GaLaBau und Recht: Bau-Fachanwalt Rainer Schilling empfiehlt

Warum lassen sich die Unternehmen bloß soviel Zeit für die Rechnungsstellung?

von

Foto: torwaiphoto, Adobe Stock

Zum Jahresende konnten wieder zahlreiche Schuldner die Sektkorken knallen lassen. Die gegen sie bestehenden Werklohnforderungen waren am 1. Januar dieses Jahres verjährt. Der Eintritt der Verjährung kommt leider häufiger vor, als man es glaubt.In einer Kleinstadt südlich von Frankfurt am Main hat zum Beispiel ein Maler- und Verputzergeschäft die Vergütungsforderung für die komplette Neuherrichtung der Außenfassade eines Einfamilienhauses verjähren lassen oder ein Steinmetzbetrieb aus einer Stadt am Main hat für die nach Maß gefertigten...
Neue Landschaft NLPlus
Mit einem NEUE LANDSCHAFT PLUS Abonnement können Sie diesen und alle anderen exklusiven Artikel vollständig lesen!
Jetzt mehr erfahren Abo auswählen
Sie sind bereits NEUE LANDSCHAFT PLUS Abonnent?   Jetzt einloggen.

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe NEUE LANDSCHAFT 02/2021 .

Ausgewählte Unternehmen

Alle Anbieter auf LLVZ.de ansehen
https://llvz.de/index.php?id=52&tx_pvnews_pi1[hero]=true&tx_pvnews_pi1[unterthema]=317++340++728++417&no_cache=1