Was blüht uns morgen?

von

Foto: Sylvia Knittel

Die "Große Staudenschau" erstreckt sich mit einer Fläche von 4000 m² entlang der Großen Wasserachse. Dort gab es traditionell schon immer Stauden, die im Wandel der Zeiten und Moden immer wieder änderten. Zuletzt waren verschiedene Staudenthemen bruchstückhaft aneinandergereiht. Mit der Umgestaltung sollte die Große Staudenschau an der Wasserachse wieder zu einer homogenen Pflanzung entwickelt werden. Jetzt nach der Umgestaltung treten die historisch angelegten vier heckenumsäumten Plätze wieder besser in Erscheinung. Sie ragen wie ein Kamm in...
Neue Landschaft NLPlus
Mit einem NEUE LANDSCHAFT PLUS Abonnement können Sie diesen und alle anderen exklusiven Artikel vollständig lesen!
Jetzt mehr erfahren Abo auswählen
Sie sind bereits NEUE LANDSCHAFT PLUS Abonnent?   Jetzt einloggen.

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe NEUE LANDSCHAFT 01/2022 .

Ausgewählte Unternehmen

Alle Anbieter auf LLVZ.de ansehen
https://llvz.de/index.php?id=52&tx_pvnews_pi1[hero]=true&tx_pvnews_pi1[unterthema]=86++246++266++257&no_cache=1