Ökonomisch betrachtet

Was ist los mit dem GaLaBau?

von

Abbildungen: Meinen, Datenquelle: Sparkassen-Finanzgruppe 2012 bis 2022, Statistisches Bundesamt

Wie in Neue Landschaft 04/22 berichtet, steigen zwar nach wie vor die Umsätze im GaLaBau, allerdings nur, wenn die Baupreissteigerung unberücksichtigt bleiben. Wie beschrieben, gerät die Branche insbesondere bei gewerblichen und öffentlichen Kunden unter Druck, wenn Kostensteigerungen nicht weitergegeben werden können. Die entsprechenden Probleme lassen sich anhand der leicht gesunkenen Umsatzrendite der Betriebe bereits im Jahr 2020 ablesen.Soweit so schlecht, bei genauerem Hinschauen ist weiteres Ungemach zu erkennen. Nicht nur der Gewinn...
Neue Landschaft NLPlus
Mit einem NEUE LANDSCHAFT PLUS Abonnement können Sie diesen und alle anderen exklusiven Artikel vollständig lesen!
Jetzt mehr erfahren Abo auswählen
Sie sind bereits NEUE LANDSCHAFT PLUS Abonnent?   Jetzt einloggen.

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe NEUE LANDSCHAFT 07/2022 .

Ausgewählte Unternehmen

Alle Anbieter auf LLVZ.de ansehen
https://llvz.de/index.php?id=52&tx_pvnews_pi1[hero]=true&tx_pvnews_pi1[unterthema]=317++417++502++700++278&no_cache=1