GaLaBau und Recht: Bau-Fachanwalt Rainer Schilling empfiehlt

Werkunternehmer oder Scheinselbständige? Neues Urteil des Bundesarbeitsgerichts

von

Foto: Martin Thieme-Hack

Mit dem 01.01.2014 sind für rumänische und bulgarische Staatsangehörige zwar erhebliche arbeitsrechtliche Schranken gefallen, so dass man auf positive Entwicklungen für die am Bau tätigen Personengruppen dieser Nationalitäten hoffen kann. Von der norddeutschen Fleischindustrie, bei der viele polnische Staatsbürger tätig sind, die eigentlich schon länger die Freizügigkeit des Arbeitsplatzes kennen, werden nach wie vor Einzelpersonen als Werkunternehmer zu zum Teil extremen Konditionen beschäftigt, so dass auch am Bau die Gefahr besteht, dass...
Neue Landschaft NLPlus
Mit einem NEUE LANDSCHAFT PLUS Abonnement können Sie diesen und alle anderen exklusiven Artikel vollständig lesen!
Jetzt mehr erfahren Abo auswählen
Sie sind bereits NEUE LANDSCHAFT PLUS Abonnent?   Jetzt einloggen.

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe NEUE LANDSCHAFT 02/2014 .

Ausgewählte Unternehmen

Alle Anbieter auf LLVZ.de ansehen
https://llvz.de/index.php?id=52&tx_pvnews_pi1[hero]=true&tx_pvnews_pi1[unterthema]=317++340++396++417&no_cache=1