Drei gleichwertige Gewinner und zwei Anerkennungen

Wohnumfeld-Wettbewerb "Viertel vor Grün 2018" entschieden

Foto: Allbau GmbH

Nordrhein-Westfalens Bauministerin Ina Scharrenbach hat in Düsseldorf die Preisträger des Wettbewerbs für ein grünes Wohnumfeld "Viertel vor Grün 2018" ausgezeichnet. Gewinner des Wettstreits waren die Allbau GmbH mit dem Projekt "Pier 78 - Grüne Mitte Essen", die Wohnungs- und Siedlungs GmbH mit einem "Klanggarten" sowie vier Wohnungsgenossenschaften mit dem Vorhaben "Wohnen in den Vorgebirgsgärten", beide in Köln.Ökologische und stadtklimatische ZieleZum Wettbewerb eingeladen hatten der Verband Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau (VGL)...
Neue Landschaft NLPlus
Mit einem NEUE LANDSCHAFT PLUS Abonnement können Sie diesen und alle anderen exklusiven Artikel vollständig lesen!
Jetzt mehr erfahren Abo auswählen
Sie sind bereits NEUE LANDSCHAFT PLUS Abonnent?   Jetzt einloggen.

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe NEUE LANDSCHAFT 12/2018 .