Maschinen, Stoffe, Verfahren

Zementfliesen setzen Akzente mit Mühlendekor

Die Zementfliesen von Cemento Mulino sind von der Ästhetik der 1970er-Jahre inspiriert: Rautenmuster und Mühlen schaffen eine reizvolle optische Wirkung. Foto: braun-steine

Historische Handwerkstechniken sind das Markenzeichen der Cemento-Kollektion von braun-steine. In den Zementfliesen leben unterschiedlichste Traditionen der Oberflächenbearbeitung und der Dekore wieder auf. Neu ist jetzt Cemento Mulino mit Rautendekor. Für das Muster standen die 1970er-Jahre Pate. Damals tummelten sich aus Rauten zusammengesetzte Sterne oder Mühlräder auf Tapeten und Teppichen. Wird Cemento Mulino in der Fläche verlegt, entfaltet die Platte eine einzigartige optische Wirkung: Dank des ausgefallenen Dekors entstehen auch über die Fugen hinweg immer wieder neue Rautenmuster und Mühlen. Als Einzelelement, kombiniert mit den fein strukturierten Oberflächen der Cemento-Platten, setzt Mulino attraktive Akzente. Je nach Lichteinfall changiert die Oberfläche der 75 x 75 cm großen Platte und zeigt sich einmal von der eher rauen, einmal von der zarten Seite.

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe NEUE LANDSCHAFT 05/2019 .

NEUE LANDSCHAFT Stellenmarkt

http://jobs-in-gruen-und-bau.de/index.php?id=123&tx_patzerboerse_paboeplugin[division]=2&tx_patzerboerse_paboeplugin[unterthemen]=253&no_cache=1

Engagierte Mitarbeiter (m/w/d) als Teamleiter, Bauleiter, Meister,..., gesucht für die Standorte Berlin, Bochum, Dresden, Hamburg, Frankfurt, Köln und München  ansehen
Wie kann ich mein Stellenangebot hier veröffentlichen? Weitere Informationen
http://jobs-in-gruen-und-bau.de/index.php?id=123&tx_patzerboerse_paboeplugin[division]=2&tx_patzerboerse_paboeplugin[unterthemen]=253&no_cache=1