Zürich setzt sich neue Ziele für urbane Grün- und Freiräume

Foto: Roland zh, Wikimedia Commons, CC BY-SA 3.0

Nach 13 Jahren hat die Stadt Zürich erneut Strategien zur Entwicklung ihrer urbanen Grün- und Freiräume vorgestellt. Ein 86 Seiten starkes "Grünbuch" soll der Verwaltung für die nächsten zwölf Jahre als Leitlinie bei der Planung und Umsetzung von Grünprojekten dienen. Neu ist ein aus drei Teilplänen zusammengesetzter Grün- und Freiraumplan, der erstmals das städtische Freiraumsystem sowie wichtige strategische Anliegen wie Vernetzungskorridore ökologisch wertvoller, unversiegelter Flächen kartographisch zusammenfasst. Im Hauptteil des Grünbuchs...
Neue Landschaft NLPlus
Mit einem NEUE LANDSCHAFT PLUS Abonnement können Sie diesen und alle anderen exklusiven Artikel vollständig lesen!
Jetzt mehr erfahren Abo auswählen
Sie sind bereits NEUE LANDSCHAFT PLUS Abonnent?   Jetzt einloggen.

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe NEUE LANDSCHAFT 07/2019 .