Ein knappes Viertel überzeugte die Experten

Zwölf Rosenneuheiten erhalten das ADR-Prädikat 2019

Rund ein Viertel der Prädikatsanwärter hat es geschafft: Zwölf der knapp 50 eingereichten Rosenneuheiten konnten den Arbeitskreis der Allgemeinen Deutschen Rosenneuheitenprüfung (ADR) davon überzeugen, des ADR-Prädikats 2019 würdig zu sein. Ende des Jahres waren die Rosenfachleute unter Leitung des ADR-Koordinators Dr. Burkhard Spellerberg und des Vorsitzenden des BdB-Fachgremiums "Rosen", Alexander Kordes, im Bundessortenamt in Hannover traditionell zusammengekommen, um über die Qualität der Neuheiten zu entscheiden.

Die Einreichungen stammen von den Züchtern Austin, Dalla Libera, Delbard, Dickson, Freyer, König, Kordes, Meilland, Nirp, Noack, Poulsen und Tantau. Geprüft wurden sie nach der bewährten ADR-Methode: Drei Jahre lang mussten sich die Rosen an zehn Standorten behaupten, wobei das Hauptaugenmerk der Experten auf ihrer Widerstandsfähigkeit und Gartenwert lag.

Bei der Expertensitzung stand nicht nur die Verleihung des ADR-Qualitätszeichens auf der Agenda, auch über die Auswirkungen des Klimawandels tauschten sich die anwesenden Fachleute aus. Im Diskussionsverlauf wurde deutlich, dass die Rosen recht gut mit den vergangenen Hitzesommern klargekommen sind. Weder die Wuchsstärke noch die Blüte wurden grundlegend von der Dürre beeinträchtigt. Entwarnung gibt es auch bezüglich der kommenden ADR-Prüfjahrgänge: Sie zeigen sich ebenfalls unbeeindruckt von der zunehmend regenarmen Sommermonaten und muten ebenso blühfreudig an wie die bisherigen Prädikatsträger.

ADR-Nr. 1610, Lilac Wine: Züchter/Einsender: Dickson/Rosenunion; Beetrose mit bis zu170 cm Höhe sowie bis zu 130 cm Breite; zartrosa Blüte; gefüllt; mittelstark duftend; kräftig grünes, glänzendes Blatt.

ADR-Nr. 1612, Peach Melba: Züchter und Einsender Kordes; Kletterrose mit bis zu 270 cm Höhe sowie bis zu 90 cm Breite; apricot-rosa Blüte; gefüllt; leicht duftend; kräftig grünes, leicht glänzendes Blatt.

ADR-Nr. 1617, Cayenne: Züchter und Einsender Kordes; Kleinstrauchrose mit bis zu 110 Höhe und Breite; rote Blüte; halb gefüllt; kein Duft; mittelgrünes, glänzendes Blatt.

ADR-Nr. 1618, Impala: Züchter und Einsender Kordes; Beetrose mit bis zu 90 cm Höhe und Breite; apricot Blüte; halb gefüllt; leicht duftend; mittelgrünes, leicht glänzendes Blatt.

ADR-Nr. 1619, Freifrau Caroline: Züchter und Einsender Kordes; Beetrose mit bis zu 100 cm Höhe sowie bis zu 90 cm Breite; violett-rosa Blüte; gefüllt; stark duftend; dunkelgrünes, mattes Blatt.

ADR-Nr. 1621, KiBa: Züchter und Einsender Kordes; Beetrose mit bis zu 100 cm Höhe sowie bis zu 120 cm Breite; apricot Blüte mit karminrosa Rand; gefüllt; kein Duft; kräftig grünes, glänzendes Blatt.

ADR-Nr. 1622, Alexander von Humboldt: Züchter und Einsender Kordes; Kleinstrauchrose mit bis zu 70 cm Höhe sowie bis zu 100 cm Breite; leuchtend rote Blüte; einfach blühend; kein Duft; dunkelgrünes, stark glänzendes Blatt.

ADR-Nr. 1629, Moscalbo: Züchter/Einsender: Davide Dalla Libera/Dräger; Kletterrose mit bis zu 230 cm Höhe sowie bis zu 140 cm Breite; weiße Blüte; halb gefüllt; leichter Duft; kräftig grünes, leicht glänzendes, schmales Blatt.

ADR-Nr. 1637, Domaine De Chantilly: Züchter/Einsender: Delbard/Hallen; Beetrose mit bis zu 100 cm Höhe sowie bis zu 80 cm Breite; rosa-apricot Blüte; gefüllt; mittelstarker Duft; mittelgrünes, leicht glänzendes Blatt.

ADR-Nr. 1638, Maxim: Züchter und Einsender Tantau; Edelrose mit bis zu 100 cm Höhe sowie bis zu 110 cm Breite; leuchtend karminrosa Blüte mit silbrig-weißer Außenseite; gefüllt; mittelstarker Duft; kräftig grünes, glänzendes Blatt.

ADR-Nr. 1639, Divina: Züchter und Einsender Tantau; Kletterrose mit bis zu 260 cm Höhe sowie bis zu 125 cm Breite; rosa Blüte; gefüllt; starker Duft; mittelgrünes, mattes Blatt.

Darüber hinaus hat noch eine gelbe Edelrosensorte von Kordes das ADR-Gütesiegel (Nr. 1615) erhalten. Da die Neuheit allerdings noch über keinen Handelsnamen verfügt, werden deren Bild und Beschreibung erst zu einem späteren Zeitpunkt veröffentlicht. hb

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe NEUE LANDSCHAFT 01/2020 .

NEUE LANDSCHAFT Stellenmarkt

http://jobs-in-gruen-und-bau.de/index.php?id=123&tx_patzerboerse_paboeplugin[division]=2&tx_patzerboerse_paboeplugin[unterthemen]=259&no_cache=1

Gärtner (w/m/d) Garten- und Landschaftsbau, Standorte Ganderkesee und Hude Landkreis Oldenburg  ansehen
BAULEITUNG (m/w/d) und als KALKULATOR (m/w/d), Raum Augsburg, München und im Allgäu  ansehen
Wie kann ich mein Stellenangebot hier veröffentlichen? Weitere Informationen
http://jobs-in-gruen-und-bau.de/index.php?id=123&tx_patzerboerse_paboeplugin[division]=2&tx_patzerboerse_paboeplugin[unterthemen]=259&no_cache=1