Alle Ausgaben des Jahres 2008

  • NL-2008-12

    NEUE LANDSCHAFT 12/2008

    15.12.2008

    • System Oehme
      Wie ein Deutscher in den USA mit Gräsern und Stauden einen neuen, üppigen Gartentyp entwickelte.
    • Beständige Stauden
      Welche Stauden sich für dauerhafte und extensive Bepflanzungskonzepte im öffentlichen Raum eignen.
    • CAD-Systeme
      Software in der Bepflanzungsplanung: Wie sie funktioniert und wo Vorsicht geboten ist. Der aktuelle Forschungsstand.
    • Grünfläch...

    zur Ausgabe

  • NL-2008-11

    NEUE LANDSCHAFT 11/2008

    15.11.2008

    • Lebenszyklus
      Eine Untersuchung zu Kosten und Qualität jahrzehntelanger Grünraum-Bewirtschaftung.
    • Objektartenkatalog
      Der „OK Frei“ ist ein Vokabelheft zum Freiflächenmanagement für die grüne Branche.
    • Grünflächenmanagement
      Gestaltende Grünpflege wertet das Wohnumfeld auf und spart Kosten. Ein Fallbeispiel.
    • Leitbild
      Wer Außenanlagen qualifiziert pflegen und gestalten...

    zur Ausgabe

  • NL-2008-10

    NEUE LANDSCHAFT 10/2008

    15.10.2008

    • Martin Degenbeck
      AGB im GaLaBau: Vertragsrechtliche Praxistipps für den Privatgartensektor
    • Mark von Wietersheim
      VOB/B in Verträgen mit Verbrauchern keine privilegierte AGB
    • Reinhold Langen
      Außergerichtliche Streitbeilegungsverfahren im Garten- und Landschaftsbau
    • Herbert Lemmer und Tobias Fröhlich
      Fallstricke beim Nachtragsmanagement
    • Martin Thieme-Hack
      2. Deutscher...

    zur Ausgabe

  • NL-2008-09

    NEUE LANDSCHAFT 09/2008

    15.09.2008

    • Kompaktmaschinen
      50 Jahre Minibagger, Radlader & Co. Die kompakten Helfer sind auch in Zukunft unentbehrlich.
    • Spielplatzgeräte
      Die Nachfrage bei Spielplatzgeräten boomt. Viel muss ersetzt werden und die Verwaltung hat wieder Geld.
    • Golfanlagen
      Wie Roughs, Fairways und Grüns durch Pflege höchsten Ansprüchen gerecht werden können.
    • Head-Greenkeeper
      Niemand beeinflusst...

    zur Ausgabe

  • NL-2008-08

    NEUE LANDSCHAFT 08/2008

    15.08.2008

    • Forschung
      Wer macht was in der Forschung für den Landschaftsbau? Eine große Bestandsaufnahme.
    • Streitgespräch
      Warum Kontroversen für die Forschung fruchtbar sind und was die Praxis davon hat.
    • Erosionen
      Ingenieurbiologische Mittel gegen die Erosionsgefahr an Böschungen und Hängen.
    • Erfolg
      Wie die Keimfähigkeit von Heumulch- oder Heudruschsaatgut geprüft werden kann.
    • Fä...

    zur Ausgabe

  • NL-2008-07

    NEUE LANDSCHAFT 07/2008

    15.07.2008

    • Sportplatzforschung
      Ein weiter Weg liegt zwischen der ersten Tennennorm 1973 und dem heutigen Erkenntnisstand.
    • Wasserdurchlässigkeit
      Wie wichtig die Wasserdurchlässigkeit von Sportplätzen ist, weiß man nicht erst seit den Regenspielen der EM.
    • Laborprüfungen
      Die Herstellung von Prüfkörpern zur Bestimmung der Wasserdurchlässigkeit von Tragflächen wird neu...

    zur Ausgabe

  • NL-2008-06

    NEUE LANDSCHAFT 06/2008

    15.06.2008

    • Moderne Zeiten
      Wie die Elektronische Datenverarbeitung in den Landschaftsbau einzog und wie die frühe Hardware aussah.
    • Blick zurück
      Ein Gespräch zur kontroversen „EDV-Diskussion“ der grünen Branche vor einem Vierteljahrhundert.
    • Pioniertaten
      1984 brachte DATAflor die erste GaLaBau-Software auf den Markt. Microsoft hatte gerade DOS gekauft.
    • Unterstützung
      Der Computer...

    zur Ausgabe

  • NL-2008-05

    NEUE LANDSCHAFT 05/2008

    15.05.2008

    • Datenfluss
      Organisationsaufbau in kleinen Schritten – Der Datenfluss von der Baustelle zum Büro.
    • Herausforderung
      Verkehrsflächen auf Bauwerken sind eine besondere technische Herausforderung an Planer und Ausführende.
    • Natursteinarbeiten
      Fehler bei Natursteinarbeiten können teuer sein und auch in den Ruin führen.
    • Wasser marsch
      Ob mit oder ohne Klimaerwärmung,...

    zur Ausgabe

  • NL-2008-04

    NEUE LANDSCHAFT 04/2008

    15.04.2008

    • Kultur trifft Natur
      Nordrhein-Westfalens Landesgartenschau in Rietberg-Park lebt vom Kontrast städtischer Kultur und freier Landschaft.
    • Zu neuen Ufern
      Die Gartenschau Bingen verleiht einer 2,7 Kilometer langen Uferzone an Rhein und Nahe ein neues Gesicht.
    • Neuerfindung
      Mehr Lebensqualität verspricht Bayerns Landesgartenschau der sich rasch verändernden Stadt...

    zur Ausgabe

  • NL-2008-03

    NEUE LANDSCHAFT 03/2008

    15.03.2008

    • Erwartungen
      Wissenschaft, Forschung und Entwicklung im Landschaftsbau: Was soll man erwarten?
    • Gründung
      Günter Rode berichtet über die Gründungsphase und die ersten Jahre der FLL.
    • Geschichte schreiben
      Die Präsidenten der Forschungsgesellschaft haben Geschichte geschrieben.
    • Zukunft
      Professor Albert Schmidt gibt Anregungen für die Zukunft der FLL.
    • Ehrenamt
      Eine...

    zur Ausgabe

  • NL-2008-02

    NEUE LANDSCHAFT 02/2008

    15.02.2008

    • Bepflanzungsplanung
      Die pflanzliche Dynamik wird von Planern immer wieder unterschätzt. Das hat Folgen.
    • Zusammenspiel
      Experimentieren mit Wasser und Stauden kann interessante Farbbilder schaffen.
    • Gestaltungselement
      Mit ihren 13000 Arten sind Gräser bei der Gartengestaltung unentbehrlich.
    • Rosentage
      Rosen eignen sich auch zur Fassadenbegrünung. Ein Bericht von den...

    zur Ausgabe

  • NL-2008-01

    NEUE LANDSCHAFT 01/2008

    15.01.2008

    • Klimawandel
      Der Klimawandel ist da – kommt der mediterrane Garten?
    • Wirtschaftlichkeit
      Rigolenkörper aus Kunststoff oder Lava, welcher ist unter welchen Bedingungen wirtschaftlicher?
    • Vergabeordnung
      VOB oder die VOL? Unsicherheiten bei der Vergabe von Grünflächen-Pflegearbeiten.
    • Motivation
      Motivierte und mitdenkende Mitarbeiter brauchen einen konsequenten Chef und...

    zur Ausgabe

  • 1