Filzmanagement auf Rasenflächen

von

Foto: Gerhard Lung

Rasenfilz wird auf fast jeder Rasenfläche angetroffen, sowohl im Hausgarten, als auch in intensiv genutzten Funktionsflächen wie Sportrasen. Er besteht überwiegend aus abgestorbenen Pflanzenteilen, aber auch aus unterirdischen Ausläufern (Rhizome) und aktiven Wurzeln. Seine Schichtdicke kann ein paar Millimetern bis hin zu 3 cm und mehr betragen. Wie kann Rasenfilz reduziert oder vermieden werden?Dieser Artikel soll dem Leser einige die Zusammenhänge zwischen Bodenphysik/Bodenchemie und Bodenbiologie darlegen und ihm einfache Maßnahmen...
Neue Landschaft NLPlus
Mit einem NEUE LANDSCHAFT PLUS Abonnement können Sie diesen und alle anderen exklusiven Artikel vollständig lesen!
Jetzt mehr erfahren Abo auswählen
Sie sind bereits NEUE LANDSCHAFT PLUS Abonnent?   Jetzt einloggen.

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe NEUE LANDSCHAFT 02/2017 .