Friday, October 24, 2014 Anmelden  |  Registrieren  |  Shop
Click here for the english Version of www.neuelandschaft.de
-   Meldungen
Grünbuch zur Stadtentwicklung kommt 2015  
Das von der Bundesregierung geplante Grünbuch zum aktuellen Stand der Grünen Stadtentwicklung soll bis Ende dieses Jahres erarbeitet und Mitte 2015 öffentlich vorgestellt werden. Das verlautet aus dem Bundesumweltministerium und der SPD-Bundestagsfraktion. Nach Angaben von Bundesumweltministerin Dr. Barbara Hendricks soll es neben einer allgemeinen Bestandsaufnahme auch ein Konzept für „Urbanen Naturschutz“ enthalten, das Naturschutz und Stadtentwicklung miteinander verbindet. Gerade attraktive Grünräume seien ein wichtiger Teil des städtischen Lebens. Damit gemeint sind nicht nur öffentliche Parkanlagen sondern auch Kleingärten und Gemeinschaftsgärten.       
 
Alle Meldungen
-   Informationen | Meinungen | Berichte
Landschaftsgärtner: Schlüsselposition im Klimawandel 
Um historische Gartenanlagen zu erhalten, werden gut ausgebildete Fachkräfte mit hohem technischem Know-how und sehr guten Pflanzenkenntnissen gebraucht. Foto: Ines Bauer/Neue Landschaft
Die Auswirkungen des Klimawandels sind in den historischen Parks schon längst spürbar. Internationale Fachleute diskutierten jetzt in Potsdam, welche Maßnahmen in Zukunft nötig sind und verabschiedeten die „Erklärung von Sanssouci“ zum Erhalt von historischen Gärten und Kulturlandschaften. Neben der Forderung nach länderübergreifender Vernetzung, einem starken Ausbau von Forschungs- und Modellprojekten, der Bündelung von Wissen, gilt es auch gut ausgebildete Fachkräfte der grünen Berufe zu sichern.
mehr...
BGL will Mittel für das Stadtgrün locker machen 
Dr. Susie Lee (r.) und Dr. Cirsten Roppel von dem Wirtschaftsberatungs- und Forschungsunternehmen evidence sind die Autorinnen der Studie. Foto: evidence
Der Bundesverband Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau (BGL) will den Investitionsstau bei öffentlichem Grün auflösen. In einer Studie unterbreitet er den Vertretern von Städten und Gemeinden verschiedene Vorschläge zu Finanzierungsmodellen, die grünpolitisch hoch effizient sind und die kommunalen Kassen schonen. Autorinnen der Analyse „Innovative Finanzierungsmodelle für öffentliches Grün“ sind Dr. Susie Lee und Dr. Cirsten Roppel von dem Wirtschaftsberatungs- und Forschungsunternehmen evidence in Trier.
mehr...
Alle Artikel
-   Kernbeiträge
Gestalten mit Gräsern 
Großzügige Pflanzungen mit Sesleria autumnalis (vorn), Calamagrostis x acutiflora 'Karl Foerster' sowie Helenium, Kalimeris, Sedum und Perovskia. Fotos: Cassian Schmidt
Gräser haben sich weltweit an sehr unterschiedliche Lebensräume, Standorte und Klimabedingungen anpasst. Sie bieten daher für fast jede Gartensituation große Potentiale. Obwohl sie derzeit aus der modernen Gartengestaltung nicht mehr wegzudenken sind, werden meist nur wenige Standartarten verwendet. So wird das ganze Spektrum der Möglichkeiten bei weitem noch nicht ausgenutzt.
mehr...
Dämmung durch Dachbegrünungen 
Lebensraum Dach. Das Dach multifunktional nutzen. Foto: Optigrün
Was kann eine Dachbegrünung zur Energieeinsparung beitragen? Welche Dämmwirkung wird durch welchen Schichtaufbau erzielt? Bisher wurde der Wärmeschutz von Gebäuden mit Dachbegrünung nicht angerechnet. Argumentiert wurde das damit, dass Dachbegrünungen phasenweise durchfeuchtet werden und so zu Kältebrücken führen können.
mehr...
Alle Artikel
-   Maschinen | Stoffe | Verfahren
Kombination aus Kompaktbagger und -lader 
Mit einem Betriebsgewicht von 5,7 Tonnen st der Mecalac 6MCR als Bagger, Lader, Geländestapler und Werkzeugträger einsetzbar. Foto: Mecalac Baumaschinen
Als intelligente Verschmelzung eines Kompaktbaggers und eines Kompaktladers hat die MCR-Baureihe von Mecalac einen Neuzugang erhalten: den 6MCR. Er ist – wie seine „großen Brüder“ 8MCR (8 Tonnen) und 10MCR (10 Tonnen) – eine Maschine, die als Bagger, Lader, Geländestapler und Werkzeugträger einsetzbar ist. Mit einem Betriebsgewicht von 5,7 Tonnen ist der 6MCR prädestiniert für den Einsatz im Garten- und Landschaftsbau.
mehr...
Hoher Spielwert durch vielfältige Nutzungsmöglichkeit 
Die Spielanlagen der Richter Spielgeräte GbmH können vielfältig genutzt werden. Der kleine Wal ist Wippe, Spritzpumpe und Ruheplatz zugleich. Foto: Richter Spielgeräte GmbH
Am GaLaBau-Stand der Richter Spielgeräte GmbH ging es lebhaft zu. Das Unternehmen zeigte, wie abwechslungsreich Spielanlagen sein können. Dafür wurden flexible Modulsysteme entwickelt, die attraktive Wasserspielanlagen bilden. Stauwehre, Wasserweichen, Mühl- oder Schaufelräder zeigen die Kraft des Wassers. Durch das Arbeiten mit Sand und Wasser wird für Kinder die Arbeitswelt der Erwachsenen nacherlebbar. 
mehr...
Iseki verlängert Vitra-Knicklenkerbaureihe  
Durch seine verschiedenen Anbauoptionen wie zum Beispiel der Kehr-Saugkombination mit Zyklon-Technologie und PM 10 Zertifikat (Feinstaubreduzierung) eignet sich der Vitra 2016 für den Ganzjahreseinsatz. Fotos: Iseki-Maschinen GmbH, Meerbusch
Die Iseki-Deutschland GmbH erweitert die Vitra-Knicklenkerbaureihe im oberen Leistungsbereich: Top-Modell 2060 mit innovativen Technik-Features und satten 61 PS maximale Motorleistung. Mit der Einführung der außerordentlich wendigen Knicklenker-Baureihe hatte Iseki im Jahr 2010 eine Marktnische besetzt.
mehr...
Akku-Hoch-Entaster: Baumpflege bis in 5 Meter Höhe 
Der Teleskopschaft des Akku-Hoch-Entaster HTA 85 von Stihl lässt sich dank Schnellspannverschluss werkzeuglos von 2,70 m auf bis zu 3,90 m variieren. Foto: Stihl
Eines der Produkte mit der Stihl zur GaLaBau auffährt, ist der kraftvolle Akku-Hoch-Entaster HTA 85. Mit ihm lassen sich Gehölze oder Bäume bis in fünf Meter Höhe vom Boden aus pflegen – ganz ohne Abgase. Komplett mit Akku (AP 180), Schiene und Kette wiegt das Gerät 6,5 kg. Er arbeitet geräuscharm und eignet sich für den Einsatz in lärmsensiblen Umgebungen wie Parks, Schulen, Krankenhäusern oder Wohngebieten.
mehr...
Alle Artikel
Aktuelle Ausgabe
Aus dem Inhalt
Wichtige Faktoren bei Planung und Bau von traditionellen Trockenmauern
Gestalten mit Gräsern: Die besten Arten für Gärten und das öffentliche Grün
Substrate für extensive Staudenmischpflanzungen
Frauenpower für den GaLaBau
Folgenschwerer Irrtum beim Bau von Regenspeicherüberlauf und Rohrrigole
mehr...
Weitere Rubriken
GaLaBau Wissen
 
 
Köpfe im GaLaBau
 
 
Pro Baum
Copyright 2014 Patzer Verlag GmbH & Co. KG   Impressum Login