GaLaBau und Recht: Fachanwalt Rainer Schilling empfiehlt

Die Gefahrtragungsregel des Werkvertragsrechts

Foto: Moritz Lösch/Neue Landschaft

Die von GaLaBau-Unternehmen mit ihren Kunden geschlossenen Verträge unterfallen zumeist dem Werkvertragsrecht, einige allerdings auch dem Werkliefervertrags- oder dem Kaufrecht. Allzu wenig sind sich die Unternehmen darüber im Klaren, was dies für ihre werkvertragliche Haftung im Rahmen der sogenannten Gefahrtragungsregeln bedeutet.Oft hört man, "man sei gegen so etwas ja versichert". Auch wenn Bauleistungsversicherungen häufig bei Schadensfällen eintreten müssen, bleibt doch für den GaLaBau-Unternehmer, bei dem sowieso fast nie alle Aufträge...
Neue Landschaft NLPlus
Mit einem NEUE LANDSCHAFT PLUS Abonnement können Sie diesen und alle anderen exklusiven Artikel vollständig lesen!
Jetzt mehr erfahren Abo auswählen
Sie sind bereits NEUE LANDSCHAFT PLUS Abonnent?   Jetzt einloggen.

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe NEUE LANDSCHAFT 06/2017 .