Betonglattes Pflaster schafft optische Verbindung zur Fassade

Fotos: Kann Baustoffwerke, Bendorf

Die neue Stadthalle in Troisdorf setzt durch ihre ungewöhnliche Dachform und die Fassadengestaltung aus Metallplatten in Kupfer- und Bronzetönen architektonische Akzente. Entsprechend repräsentativ sollte auch der vorgelagerte Platz als Eingangstor zur Innenstadt mit hoher Aufenthaltsqualität angelegt werden. Das Hauptgestaltungsmerkmal sollte ein Pflaster sein, das Funktion und Ästhetik miteinander vereint und eine optische Verbindung zur Fassadengestaltung der Halle schafft. Auf der rund 4000 m2 großen Fläche kam daher das Pflaster Multitec...
Neue Landschaft NLPlus
Mit einem NEUE LANDSCHAFT PLUS Abonnement können Sie diesen und alle anderen exklusiven Artikel vollständig lesen!
Jetzt mehr erfahren Abo auswählen
Sie sind bereits NEUE LANDSCHAFT PLUS Abonnent?   Jetzt einloggen.

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe NEUE LANDSCHAFT 02/2016 .