Ausgegraben

Der Pontische Rhododendron

Der Pontische Rhododendron (Rhododendron ponticum) ist eine invasive Gefäßpflanzenart. Er gefährdet die biologische Vielfalt, muss deshalb an der Ausbreitung in der freien Natur gehindert werden. Aber muss deshalb gleich das Militär geholt werden? Das hat nämlich der Abgeordnete Michael Healy-Rae im Unterhaus des irischen Parlaments gefordert. „Die Rhododendron-Lage im Killarney National Park ist so schlimm geworden, Herr Minister“, sagte er, „Nur die Armee kann das in Ordnung bringen.“ Wie ausgerechnet das Militär die Ausbreitung der...
Neue Landschaft NLPlus
Mit einem NEUE LANDSCHAFT PLUS Abonnement können Sie diesen und alle anderen exklusiven Artikel vollständig lesen!
Jetzt mehr erfahren Abo auswählen
Sie sind bereits NEUE LANDSCHAFT PLUS Abonnent?   Jetzt einloggen.

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe NEUE LANDSCHAFT 03/2017 .