GaLaBau 2018

Multifunktionsmaschinen für chemiefreie Wildkrautbekämpfung

Nilfisk GaLaBau 2018 Kommunaltechnik
Der City Ranger 2250 verfügt über eine eigens von Nilfisk entwickelte Wildkrautbürste, die Flächen effizient und ohne den Einsatz von Pestiziden von Unkraut befreit. Foto: Nilfisk

Der Reinigungsgerätespezialist Nilfisk präsentiert sein flexibles Programm an Multifunktionsmaschinen für die ganzjährige Pflege und Reinigung von Außenanlagen. Im Fokus dabei: die effektive Wildkrautbekämpfung. Nilfisk informiert an seinem Messestand über die verschiedenen Möglichkeiten der thermischen und mechanischen (Wildkrautbürste) Verfahren. Die passende Maschine hat das Unternehmen auch im Gepäck: Der City Ranger 2250 wird auf der Messe seine Vorzüge bei der Bekämpfung von Wildkraut demonstrieren. Er verfügt zum einen über die eigens von Nilfisk entwickelte Wildkrautbürste, die Gehwege ebenso wie Großflächen effizient und ohne den Einsatz von Pestiziden von Unkraut befreit. Zum Anderen können Kunden auch auf thermische Systeme von Partnerunternehmen zurückgreifen, die unerwünschtem Wildkraut mittels Hitze den Kampf ansagen.Insgesamt wurde der knickgelenkte City Ranger 2250 mit 20 verschiedenen Anbaugeräten für den ganzjährigen Einsatz konzipiert. Das Kupplungssystem ist so einfach zu bedienen, dass sich ein Anbaugerät in weniger als einer Minute auswechseln lässt. Schläuche und Anschlüsse sind versteckt und somit geschützt, der Anschluss der Hydraulik, von Wasser- und Elektroleitungen erfolgt automatisch. So können Messebesucher live miterleben, wie der City Ranger 2250 am Stand von Nilfisk in Windeseile vom Kehrsauger zur Winterdienst-Maschine umgebaut wird.

> Halle 8, Stand 8-102

NL-Stellenmarkt

Relevante Stellenangebote
Fachbereichsleitung, Essen  ansehen
gartentechnische Leitung (w/m/d) der Regiebetriebe..., Schleißheim, Dachau  ansehen
Arbeitsgruppenleitung 4/6-4 -Forst- (w/m/d), Siegen  ansehen
Alle Stellenangebote ansehen

Ausgewählte Unternehmen
LLVZ - Leistungs- und Lieferverzeichnis

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de

Redaktions-Newsletter

Aktuelle GaLaBau Nachrichten direkt aus der Redaktion.

Jetzt bestellen