Gestylter Wohnraum im Garten

von:
Gartenhäuser Ausstattung & Zubehör
Das Design-Gartenhaus Classic ist ein Holzhaus mit Flachdach und umlaufenden Fensterband. Wem an hochwertigem und natürlichem Material gelegen ist, entscheidet sich für die massiven Lärchenholzleisten aus langsam gewachsener, sibirischer Lärche. Foto: Gartenhauptdarsteller

In unseren Gärten zeichnet sich ein neuer Trend ab: die Design-Gartenhäuser. Was aus dem traditionellen Gartenhäuschen, das vorrangig zum Abstellen von Geräten diente, geworden ist und wie es allmählich abgelöst wird von gestylten Wohnlandschaften, zeigen Gartenlounge und Konsorten.

Beim Spaziergang durch grüne Siedlungsgebiete und Gartenvorstädte fällt es immer mehr auf: hinter altem Baumbestand, Rosenhecken und Hortensiensträuchern erblickt man zuweilen ein architektonisches Kleinod, das sich beispielsweise in einem puristischen, japanisch anmutenden Flachdachbau oder einem achteckigem Jugendstil-Glaspavillon zeigen kann, der an lauschige Sommerabende zur Jahrhundertwende erinnert. Hier präsentiert sich ein neuer Trend, der die Gärten von morgen zunehmend prägen wird: das Design-Gartenhaus.

Hintergrund dafür ist die Tatsache, dass sich der Zweck der Gartenhäuser allmählich ändert. Das Gartenhäuschen dient nicht mehr nur allein dem Abstellen von Geräten, sondern auch als erweiterter Wohn- und Arbeitsraum. An warmen Sommertagen wird das Leben mehr und mehr vom Innern des Hauses nach draußen verlagert - das Verlangen nach Naturnähe spielt hier eine nicht unbedeutende Rolle. Aber auch für Geschäftsgespräche oder das Arbeiten am mobilen Computer bietet das attraktiv und individuell gestaltete Gartenhaus mehr und mehr den gefragten Raum. Entspannung, Ruhe und Geselligkeit kann vom Wetter unabhängig im Schutz des Gartenhauses genossen werden.

Während die Gartenhäuschen der vergangenen Zeiten noch bescheidene Größen von 16m² maßen, fallen die designten Modelle von heute durchaus größer aus und nehmen auch mal 25 m² an Fläche ein. Sie sind teurer (ab 10.000 Euro aufwärts), aufwendiger und auffallender gestaltet und zeigen individuelle Gestaltungsideen der Haus- und Gartenbesitzer.

Der Trend ist steigend und somit bietet sich ein interessanter zusätzlicher Geschäftsbereich für Garten- und Landschaftsbauer an, die Designgartenhäuser bei Angebotsgesprächen mit ihren Bauherren gleich mit im Paket zu haben.

NL-Stellenmarkt

Relevante Stellenangebote
Sachbearbeitung Bauleitung und Vergabe für..., Düsseldorf  ansehen
Projektleiter*in (m/w/d) gesucht!, Gronau-Epe  ansehen
Bezirksleitung Pflegebezirk für das Garten-,..., Düsseldorf  ansehen
Alle Stellenangebote ansehen
Gartenhäuser Ausstattung & Zubehör
Die Gartenlounge bietet nachts einen angenehmen Unterschlupf bei gleichzeitiger Naturnähe. Foto: Gartenhauptdarsteller
Gartenhäuser Ausstattung & Zubehör
Der puristische Akzent im grünen Garten und korrespondiert gut mit moderner Architektur. Foto: Designgartenhaus
Gartenhäuser Ausstattung & Zubehör
Romantiker dürften sich für die Pavillons von Hummel erwärmen. Foto: Blockhausbau Hummel

Purismus und Klarheit im Garten

Asiatische Kultur und Lebensweise hat sich in unserer Gesellschaft fest etabliert: Wok-Gerichte und Yoga zählen fast schon zu unserem Alltag. Diese Beliebtheit des Fernöstlichen zeigt sich auch in der Gartenkultur. Es muss nicht gleich der Zen-Garten mit streng gerechten Pfaden sein, aber mit dem Design-Gartenhaus Classic von Gartenhauptdarsteller kommt eine asiatisch-japanische Komponente in den Garten, die durch ihre schlichte und klare Form eine puristische Note setzt.

Der japanische Charakter des Holzhauses zeigt sich im Wesentlichen im Flachdach und den umlaufenden Fenstern. Wem an hochwertigem und natürlichem Material gelegen ist, entscheidet sich für die massiven Holzleisten aus langsam gewachsener, sibirischer Lärche. Zur Wahl stehen außerdem wasserfeste Harzkomposit-Platten. Der Überstand des Flachdachs unterstützt den Holzschutz der Fassade und kann zusätzlich begrünt werden. Eine massive Holzwand bildet auch die innere Schale. Zwischen ihr und der Außenfassade schützt eine wasserdichte, aber diffusionsoffene Membran die Holzkonstruktion vor Regen; sie ermöglicht außerdem den Feuchtigkeitstransport von innen nach außen.

Dieses Gartenhaus dient nicht nur als ästhetischer Außenwohnraum, sondern kann auch als Außensauna eingerichtet werden, so dass Wellnessliebhaber auch auf ihre Kosten kommen. Je nach Nutzung können unterschiedliche Fußböden eingesetzt werden: robust und strapazierfähig zum Unterstellen von Geräten oder wohnlich-schick für den entspannten und wettergeschützten Aufenthalt im Garten.

Damit es innen auch immer trocken bleibt, auch an regnerischen Tagen, sorgt für die Isolierung gegen Bodenfeuchtigkeit eine wasserbeständige Unterkonstruktion aus Hartholz. Zusätzlich liegt zwischen dem Fundament und dem Fußbodenbelag eine wasserdichte Horizontalsperre. Bei einem ganzjährig genutzten Gebäude, das auch beheizt werden soll, kann eine geeignete Wärmedämmung in die Konstruktion eingebaut werden.

Damit der Blick vom Gartenhaus in das Grüne nicht nur schön, sondern auch sicher ist, hat der Hersteller für die Verglasung Einscheiben-Sicherheitsglas (ESG) gewählt, das ähnlich wie bei Duschen und Autofenstern bruchsicher ist. Die raumhohen Fenster bestehen aus Verbundsicherheitsverglasung (VSG), die durch die im Glaszwischenraum eingebaute Folie vor Einbruch schützt.

Das Gartenhaus Classic wird vom Hersteller vormontiert geliefert, so dass der Einbau durch den Garten- und Landschaftsbauer problemlos gewährleistet werden kann. Als Aufbaufläche für dieses Design-Gartenhaus eignet sich am besten eine ebene, 100%-waagerechte Betonstein- oder Natursteinpflasterfläche. Das Team von Gartenhauptdarsteller plant zusammen mit dem Bauherren und dem Gartenbauunternehmer das gewünschte Designhaus und fertigt entsprechende Pläne an. Auch beim Wunsch von Strom und Wassernutzung kann dies gleich in die Planung mit integriert werden, so dass die Ausführung der Arbeiten und das Verlegen der Versorgungsleitungen an die entsprechenden Stellen für den Gartenbauunternehmer kein Problem darstellen sollte.

Chillige Gartenlounge - der edle Glas Pavillon

Für große Entspannung und noch mehr Nähe zur Natur findet sich im Programm von Gartenhauptdarsteller die Gartenlounge. Dieses Häuschen besteht mehr oder weniger aus zwei Außenwänden und einem großzügigem offenen Seitenbereich mit Glastüren, die je nach Wetterlage geöffnet oder geschlossen werden können. Die Gartenlounge gewährt noch mehr Nähe zur Natur bei gleichzeitigem Unterschlupf beziehungsweise Überdachung. Für kühlere Abende im Spätsommer sorgt ein Ethanol-Ofen für eine angenehm warme Temperatur.

Bei den Glastüren handelt es sich um eine faltbare und daher platzsparende Glasanlage von 4 m Breite, die sich auf ein 25 cm schmales Flügelpaket zusammenfalten lässt. Architekten setzen mit Vorliebe Glas in ihren Entwürfen ein, da Glas Innen- und Außenbereiche verbindet und verschmelzen lassen. Durch das Öffnen der Glas-Elemente gehen das Innen und Außen vollständig ineinander über. Die Glasfaltanlage der Gartenlounge bietet eine großflächige Öffnung hin zum Garten und holt somit die Natur ins Innere der Lounge.

Den Entwicklern von Gartenhauptdarsteller liegt viel daran, einzigartige Häuser anzubieten, die eine Alternative zu den bisher üblichen Massenanfertigungen bei Gartenhäusern darstellen. Die Design-Gartenhäuser zeigen alles andere als die bekannte Monotonie und Anonymität herkömmlicher Modelle. Individuelle Wünsche der Gartenbesitzer werden durch die Beratung von firmennahen Architekten von berücksichtigt, so dass keine Serienware entsteht. Qualität, Funktionalität und Design spielen dabei eine große Rolle, weshalb auch ausschließlich hochwertige Materialien angeboten werden. Die Preise bewegen sich ab 17 900 Euro aufwärts.

Gartenhäuser Ausstattung & Zubehör
Bei Regen können im Innern des Pavillons festliche Diners stattfinden. Foto: Blockhausbau Hummel
Gartenhäuser Ausstattung & Zubehör
Das gemütliche Bad im Hexenhäuschen. Foto: Lieblingsplatz
Gartenhäuser Ausstattung & Zubehör
Nicht nur Kinder kommen beim Hexenhäuschen auf ihre vollen Kosten. Foto: Lieblingsplatz

Dezentes Anthrazit

In den Trendfarben weiß, grau oder anthrazit setzt das Design-Gartenhaus von @gart einen ebenfalls puristischen Akzent im grünen Garten und korrespondiert gut mit moderner Architektur. Insgesamt stehen für dieses Haus aber über 200 Farbtöne zur Verfügung, so dass vielfältigste Gestaltungen möglich sind. Ausgefallene Oberflächendekore wie Sichtbeton, Cortenstahl-Optik, Holzdekore, Metallic-Farben geben diesem Gartenhaus einen weiteren besonderen Charakter und gehen damit in der Gestaltung und Ausstattung weit über bisherige Gartenhäuser im einheitlichen Holzhüttenstil hinaus.

Auch die Gartenhäuser von @gart lassen sich individuell gestalten und nach Maß fertigen. Eine breite Schiebetüre lässt auch hier das grüne Außen nach Innen treten. Optional kann eine zweite Schiebetür eingebaut werden und die Böden variieren zwischen Holzfuß- oder Edelstahlblechboden.

Zu moderner Architektur passt auch das Flachdachkonzept. Die Dachentwässerung wird nach innen geführt, was dem äußeren Design entgegenkommt. Zum Schutz und zur Isolierung des Flachdaches trägt eine EPDM-Membrane bei. Wem das Grün im Garten noch nicht genug ist, kann das Flachdach zusätzlich begrünen lassen.

Das in 2015 für den German Design Award nominierte Designer Gartenhaus von @gart setzt nicht nur auf eine klare Formsprache und durchdachtes Design, sondern zeichne sich laut Hersteller auch durch hohe Funktionalität, handwerkliche Präzision und eine zeitgemäße High-Tech-Hülle aus. In der Nutzung steht dieses Haus allen denkbaren Anwendungen zur Verfügung, wie als Gerätehaus, Anbau-Gartenhaus, moderne Gartenlaube oder Gartenhütte, Poolhaus, Fahrradhaus, Partyhaus oder Gartensauna. Die Montage erfolgt über vormontierte Bausätze und scheint einfach zu bewerkstelligen sein.

Kompakt mit großem Anwendungsspielraum

Vielfältige Nutzungsmöglichkeiten bietet auch der Hersteller FMH mit seinen Design-Gartenhäusern an. Auch diese Modelle sind in der Grundform puristisch klar und können individuell gestaltet werden was Farbe Material und Größe betrifft. Die Grundgestalt besteht aus einem Stahlkubus, der mit Holzbelattung ausgestattet werden kann. Selbst für öffentliche Einrichtungen können diese Gartenhäuser Anwendung finden: für Kindergärten, Schulen, Firmengebäude und Wohnbaugesellschaften, Museen und Ausstellungen sind individuelle Bauweisen möglich.

Diese Gartenhäuser werden entweder komplett fertig geliefert und können einfach mit dem Hebegerät des Garten- und Landschaftsbauers in den Garten eingebaut werden. Die Grundmaße liegen bei 2,20 x 2,20 x 2,20 m und können bis zu einer Größe von 8 x 2,98 x 2,2 m variieren. Der Preis beginnt bereits im mittleren vierstelligen Bereich.

Für romantische Gartenstunden

Aber nicht nur Purismus herrscht bei den Design-Gartenhäusern vor. Auch die Romantiker unter den Haus- und Gartenbesitzern kommen zum Zug. Für sie bieten sich beispielsweise die Pavillons von Hummel Blockhaus an. Als sechseckiger oder achteckiger vollverglaster Bau - unter anderem mit den sprechenden Namen Lissabon und Mediona - ermöglichen sie freie Sicht in den Garten und können innen als vollständige Wohnräume genutzt werden. Die durch Sprossen geteilten Fenstertüren verleihen dem Pavillon einen historisierenden Charakter. Auch die Pavillons von Hummel lassen sich individuell gestalten und laufen somit nicht Gefahr, wie von der Stange zu kommen.

Die Grundrisse reichen von 3 bis zu 5 m und gestatten somit eine gewisse Bandbreite an Einrichtungsmöglichkeiten. Bei den Dächern können Neigungsvarianten von 20°, 25° und 30° gewählt werden, wodurch die Höhe variiert. Die Dacheindeckung besteht aus Bitumenschindeln mit Glasvlieseinlage in ziegelrot oder anthrazit. Das Dach kann auch mit Holzschindeln, wie Alaska-Zeder-oder Lärchen-Schindel bedeckt werden.

Der Boden des Pavillons ist aus Dielen- oder Riemenböden mit Fichte oder Lärchenholz gebaut, optional kann auch ein Parkettboden beispielsweise aus Bambus eingebaut werden. Für kalte Spätsommerabende lässt sich eine Fußbodenkanalheizung integrieren. Den Pavillon Mediona gibt es bereits ab 10 990 Euro.

Das Hexenhaus für Kleine und Große

Als Favorit bei Kindern wird wohl das Modell "Aura XL" vom Hersteller Lieblingsplatz/Steffen GmbH rangieren. Hierbei handelt es sich um ein märchenhaft anmutendes Gartenhaus, das an ein Hexenhäuschen erinnert. Mit einer Fläche von 3,78 x 5,40 m und einer Firsthöhe von 5,10 m lassen sich in diesem Märchenhaus herrliche Kinderspiele spielen und es ist ein idealer Rückzugsort für Kleine und Große.

Die urige Form und Gestaltung lässt an die Welt von Harry Potter erinnern und macht Platz für Ideen und Kreativität, auch für ausgewachsene Kinder. Auch die raffinierte Raumaufteilung eröffnet viele Möglichkeiten: so auch als romantisches Wochenend-Haus für zwei mit Wohnzimmer, kuscheligem Schlafboden, Bad und Kochnische. Es kann auch als Sauna eingerichtet werden oder mit einem zweiten Schlafbereich als Ferienhaus für vier Personen dienen. Das ist besonders sinnvoll, wenn Freunde auf Besuch mal länger bleiben als den Hausherren lieb ist.

"Aura XL" kann aber auch für unterschiedlichste Anwendungen, wie als Garten-, Gäste-, Party-, Ferien-, Sauna- oder Poolhaus genutzt werden. Auch als Atelier, Fischer-, Ski- oder Berghütte ist es geeignet. Der Zwischenboden mit seinen Abmessungen von 2,00 m x 2,33 m und einer Höhe in der Mitte von ca. 2,00 m, bietet genügend Raum, um dort einen romantischen Schlafplatz zu planen.

Für "Aura XL" wird Fichtenholz aus nachhaltiger europäischer Forstwirtschaft verarbeitet, das in Deutschland zugeschnitten wird. Die Wände sind aus 19 mm starken 3-Schicht-Leimholz, die auf einem 100 mm Rahmen verarbeitet werden. Das Dach ist komplett mit kanadischen Rotzederschindeln eingedeckt, die sich harmonisch in die Landschaft einfügen und wetterbeständig sind. Historisch anmuten die Details wie Dachgauben und kleine Sprossenfenster sowie Schornstein mit Regenspitz. Das Gartenhaus "Aura XL" wird schlüsselfertig für knapp 30.000,- Euro, fertigem märchenhaften Anstrich, Fracht, Montage und Fundamenterstellung ausgeliefert.

Das Unternehmen, die Steffen GmbH, hat mit dem Namen "Lieblingsplatz" ein Motto gewählt, das sich in den Gartenhäusern mit unverwechselbarem Charme widerspiegelt. Die Steffen GmbH hat außergewöhnliche und fantasieanregende kleine Häuser entwickelt, die neben einem märchenhaften Erscheinungsbild vielfältige Nutzungsmöglichkeiten bieten, egal ob als Garten- oder Gästehaus, Spa mit Sauna, Home-Office mit Blick ins Grüne, Spielhaus oder als Hunde- bzw. Hühnerhaus. In Zusammenarbeit mit der Garten- und Landschaftsbau-Firma Michael Holzweiler unterhält Lieblingsplatz einen Ausstellungspark in Bielefeld.

Gartenhäuser Ausstattung & Zubehör
Gewächshäuser von mittlerer Größe eignen sich ideal für mittelgroße Gärten. Sie fügen sich formschön in die Landschaft ein. Foto: WAMA

Auch die Pflanzen wollen Schutz

Für Gartenliebhaber, die über ausreichend Platz verfügen, bietet es sich an, passend zum Gartenhaus auch ein Gewächshaus aufzustellen. Neben dem Wohngefühl in der Natur lässt sich der Gartenplatz damit auch für den erweiterten Gemüseanbau nutzen. Isolierendes Glas bei gleichzeitiger Frischluftzufuhr ermöglicht es, über den Gemüsegarten hinaus auch Pflanzen anzubauen, die den Schutz eines Gewächshauses bedürfen. Von der Zucchini bis hin zum Orangenbaum finden hier Pflanzen vielfältigster Art die passenden Wachstumsbedingungen und Schutz vor Schädlingen und rauem Wetter.

Durch die Verglasung gelangt ausreichend Licht an die Pflanzenkeime, während Tür und Fensterwände eine hohe Luftqualität sicherstellen. Auch vor Kälte und Frost schützt die isolierte Hülle des Gewächshauses, so dass Hobbygärtner früh im Jahr mit der Aussaat beginnen - und ebenso früh das erste Mal ernten können.

Eine Besonderheit bieten manche Hersteller, wie Wama, mit einem Gewächshaus mit Hochbeet. In ergonomischer Höhe lassen sich die Pflanzen so angenehmer anbauen und pflegen. Im Vergleich zu herkömmlichen Fundamenten bieten die Hochbeete den Vorteil von noch größerer Stabilität. Denn durch die Füllung der 60 oder 80 cm hohen Unterbauten haben diese ein so hohes Eigengewicht, so dass das Gewächshaus auch stärkeren Winden trotzen kann, auch ohne zusätzliche Verankerung.
Dr. Andrea Brill
Autorin

Brill PR

Brill PR

Ausgewählte Unternehmen
LLVZ - Leistungs- und Lieferverzeichnis

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de

Redaktions-Newsletter

Aktuelle GaLaBau Nachrichten direkt aus der Redaktion.

Jetzt bestellen