Leserbrief

"Innovationen in der Gartenbeleuchtung"

Erik Bergboer, Account Manager der Firma Lightpro aus dem niederländischen Hengelo, kritisiert den Artikel "Innovationen in der Gartenbeleuchtung" in der Neuen Landschaft, Ausgabe 10/2016, Seite 9. Sein Unternehmen stellt den Lightpro Connector her, der auf der Messe mit einem Innovationspreis ausgezeichnet worden war. In dem Artikel wurden dem Produkt "eine zu reparierende Bruchstelle" unterstellt sowie "Skepsis an der dauerhaften Dichtigkeit" des Verbinders angemeldet.

Während der GaLaBau-Messe 2016 in Nürnberg wurde uns vom BGL-Präsidenten Herrn August Forster (nach einer lobenden Jurybegründung) die GaLaBau-Innovations-Medaille 2016 verliehen. Unser Lightpro Verbinder, mit dem man verschiedene 12-V-Lampen wasserdicht an die entsprechenden Grundkabel anschließen kann, ist von der Jury als einfach und schnell zu installieren, formschön und innovativ beurteilt worden.

Wir von Lightpro hatten davon sicher geträumt, aber nie damit gerechnet. Wir und alle unsere Mitarbeiter sind sehr stolz auf diese bedeutende Auszeichnung, welche für uns eine Belohnung und Bestätigung für jahrelange Arbeit ist.

In Neue Landschaft Heft Nr.10/2016 (Seite 9) beschreibt Florian Gerber unter "Nachrichten und Aktuelles" Innovationen in der Gartenbeleuchtung, die auf der GaLaBau 2016 präsentiert wurden. Unser preisgekrönter Lightpro Verbinder wurde hier zu unserer großen Enttäuschung falsch beurteilt und zu Unrecht mit Skepsis und nicht bestehenden Schwachpunkten umschrieben. Fakt ist, dass das Kabel keine zu reparierende Bruchstelle erhält, wenn der Verbinder an einer anderen Stelle des Kabels wiederverwendet wird. Und die Skepsis an einer dauerhaften Dichtigkeit ist unbegründet, weil wir seit Jahren erfolgreich testen und das ursprüngliche Kabel nach einem Stellenwechsel der Verbinder problemlos wiederverwendet werden kann. Weil sich das Material des Kabels nach einer kurzen Zeit wieder von selbst verschließt. Und sollte das Kabel dennoch beschädigt werden, zum Beispiel durch einen Spaten oder eine Schaufel, kann nichts Schlimmes passieren, weil wir 12-V, Kunststoff und Kupfer verwenden.

NL-Stellenmarkt

Relevante Stellenangebote
Gärtner*innen als Vorhandwerker*innen, Düsseldorf  ansehen
Vorarbeiterinnen bzw. Vorarbeiter (w/m/d) von..., Kassel  ansehen
Bauleiter:in in der Dachbegrünung (m/w/d); Bereich..., Freiburg  ansehen
Alle Stellenangebote ansehen

Ausgewählte Unternehmen
LLVZ - Leistungs- und Lieferverzeichnis

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de

Redaktions-Newsletter

Aktuelle GaLaBau Nachrichten direkt aus der Redaktion.

Jetzt bestellen