Maschinen, Stoffe, Verfahren

Streuautomaten und Schneepflüge für jeden Einsatz

Gmeiner Schneepflüge Kommunaltechnik
Die einfach teleskopierbaren Pflüge der Baureihe E90S erreichen Räumbreiten von 4300 mm. Foto: Gmeiner

Sein erweitertes Programm an Streuautomaten und Schneepflügen zeigt Gmeiner auf der demopark+demogolf in Eisenach. Ein wichtiges Messethema des Winterdienstanbieters sind marktgängige und zukunftsfähige Technologien zur effizienten und wirtschaftlichen Bekämpfung von Eis und Schnee. Auf dem Freigelände sind die Streuautomaten, Schneepflüge, Kommunalhydraulikanlagen und Steuerungen zu sehen. Das Programm der Streuautomaten umfasst die Baureihen Husky (0,6 m³ bis 1,5 m³ Behältergröße), Yeti (1,8 m³ bis 4,4 m³) und Icebear (3,5 m³ bis 9,0 m³). Mit diesen erst kürzlich ergänzten Baureihen kann der Hersteller für nahezu alle gängigen Trägerfahrzeuge das passende Gerät liefern. Unter dem Namen Tracon sind zudem Streuautomaten für Traktoren mit Behältergrößen von 0,8 m³ bis 1,8 m³ verfügbar. Der Winterdienstanbieter verfolgt auch aktuelle Markttrends wie Kombi- und Flüssigstreuer. Auf der Messe wird unter anderem einen Kombi-Streuautomaten vom Typ Icebear C mit einem Fassungsvermögen von 6 m³ Trockenstoff und 6580 l Flüssigsalz gezeigt.

Neben den normalen Frontanbaupflügen für diverse Einsatzbedingungen und Keil-Vario-Schneepflügen für schwierige Räumaufgaben sind seit kurzer Zeit auch die Assaloni-Teleskoppflüge im Programm. Die Teleskoppflüge E90 überzeugen vor allem durch ihre Breitenvielfalt und die stufenlos verstellbare Ausschublänge. Passend zu jeder benötigten Räumbreite sind zwei Baureihen lieferbar: Die einfach teleskopierbaren Pflüge der Baureihe E90S erreichen Räumbreiten von 4300 mm, die zweifach teleskopierbaren Pflüge der Baureihe E90X sogar enorme 5900 mm. Bedient werden sie bequem per Joystick von der Fahrerkabine aus. Ihre stufenlose Breitenverstellung (nutzbar auch während des Räumeinsatzes) ermöglicht auch extrem geringe Durchfahrtsbreiten von unter 3700 mm.

Das automatische Streusystem RouteReplay ist eine Ergänzung des Systems RouteInform. In einer Referenzfahrt werden die Streustrecke sowie die jeweiligen Streuparameter einmalig mit dem Econ-Bedienpult aufgezeichnet. Im Einsatz wird dann vollautomatisch anhand dieser Streuparameter gestreut - auf Wunsch auch in Abhängigkeit zur Fahrbahntemperatur mittels Wärmebildkamera.

NL-Stellenmarkt

Relevante Stellenangebote
Sachbearbeiter (m/w/d) für die Raumplanung , Cloppenburg  ansehen
Gärtner*in oder Forstwirt*in mit Spezialaufgaben..., Düsseldorf  ansehen
Ingenieur/-in (m/w/d) Fachrichtung..., Bruchsal  ansehen
Alle Stellenangebote ansehen

Ausgewählte Unternehmen
LLVZ - Leistungs- und Lieferverzeichnis

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de

Redaktions-Newsletter

Aktuelle GaLaBau Nachrichten direkt aus der Redaktion.

Jetzt bestellen