Zuwachs an Fachbesuchern

Forst live in Offenburg zählt rund 29.750 Besucher

Mit rund 29.750 Besuchern zeigte sich die Forst live & Jagd auf dem Messegelände an der Schutterwälder Straße in Offenburg erneut als ein Besuchermagnet. Dazu trug auch ein Zuwachs an Fachbesuchern aus Frankreich, Schweiz und Österreich bei. Es kamen vor allem Entscheidungsträger aus der Forst- und Landwirtschaft, dem GaLaBau und der Kommunalwirtschaft.
Forstwirtschaft
Über 340 Aussteller aus 19 Ländern präsentierten ihre Forstmaschinen und Geräte in Offenburg. In den Messehallen gab es zudem Vorträge und Workshops. Foto: Messe Offenburg-Ortenau GmbH, Fotograf: Marko Scheerschmidt

Die Veranstaltung bot eine breite Produktpalette von über 340 Ausstellern aus 19 Ländern. Auf dem Freigelände präsentierten namhafte Hersteller und Händler große Forstmaschinen, Hacker, Säge- und Spaltautomaten sowie mobile Sägewerke.

Zu besichtigen waren auch Motorsägen, Rückeanhänger, Mulchfräsen, Seilwinden, Hebebühnen und Funktechnik, Baumpflege-, Seil- und Sicherungstechnik sowie PSA.

Neben zahlreichen Maschinen- und Gerätevorführungen gab es in den Messehallen Expertenvorträge, Workshops und Beratungsangebote. Das zog Besucher an, die gezielt nach Lösungen und Informationen für ihre beruflichen Herausforderungen suchten. Als besonders vorteilhaft erwies sich die nur zwei Kilometer vom Messegelände entfernte Autobahnabfahrt Offenburg (A 5). Die nächste Forst live & Jagd findet vom 11. bis 13. April 2025 wieder am Messeplatz Offenburg statt. Cm

NL-Stellenmarkt

Relevante Stellenangebote
Abschnittsleitung Grünflächenmanagement, Hamburg  ansehen
Stellvertretende Abteilungsleitung (m/w/d) für den..., Neu-Ulm  ansehen
Gärtner (m/w/d) in Vollzeit, zeitlich unbefristet, Mühlacker  ansehen
Alle Stellenangebote ansehen

Ausgewählte Unternehmen
LLVZ - Leistungs- und Lieferverzeichnis

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de

Redaktions-Newsletter

Aktuelle GaLaBau Nachrichten direkt aus der Redaktion.

Jetzt bestellen