Zeitgenössische Kunstwerke von gegenständlich bis abstrakt

Glaselemente verwandeln den Garten in Outdoor-Galerie

In eindrucksvollen Außenraum-Inszenierungen, die den Blick gezielt auf ausgewählte Bereiche richten, sind die Glaselemente der Produktlinie Knumox Arto strahlender Mittelpunkt oder subtiler Akzent. Die rechteckigen Glasstelen zeigen Bildwerke spannender Künstler der Gegenwart von gegenständlich bis abstrakt. Auch die Umsetzung individueller Motive ist möglich. Der Garten eröffnet als Ausstellungsraum besondere Möglichkeiten.
Kunst Dekoration
Knumox Arto "Pixel" von Pia Zeisel. Foto: Knumox

Plastische, skulpturale oder installative Kunstwerke stehen hier in einem einzigartigen Wechselspiel mit dem sie umgebenden Außenbereich. Je nach ihrer Platzierung können Kunstobjekte eine Blickachse hervorheben, einen Bereich akzentuieren oder spannende Kontraste im Zusammenspiel mit Bäumen und Pflanzen erzeugen. Kunst im Garten zu genießen, bedeutet außerdem, spezielle Wetterbedingungen und wechselnde Lichtstimmungen in das visuelle Erlebnis zu integrieren. Die Glaselemente Knumox Arto ermöglichen aufgrund ihrer spezifischen Materialeigenschaften ein eindrucksvolles Spiel mit Licht und Schatten und erweitern so die Wahrnehmung der Kunstwerke. Facettenreiche Lichtreflexe variieren mit dem Sonnenstand und entfalten die ganze Strahlkraft eines Motivs. Die Glaselemente-Serie Pix basiert auf dem gleichnamigen abstrakten Werk von Pia Zeisel. Neben dem Originalwerk in bunter Farbstellung lassen sich die transluzenten Stelen auch in verschieden gestalteten Knumox Farbvarianten des Motivs bestellen. Mit fünf Farbtönen von leuchtend bis gedämpft können die Elemente auf Bepflanzung, angrenzende Gebäude oder weitere Kunstwerke, mit denen sie in Dialog treten, abgestimmt werden.

NL-Stellenmarkt

Relevante Stellenangebote
Fachkraft für Artenschutz von Stadtbäumen (m/w/d), Stuttgart  ansehen
Ingenieur/-in für den Garten- und Landschaftsbau /..., Berlin  ansehen
Planer*in im Sachgebiet Friedhofsentwicklung und..., München  ansehen
Alle Stellenangebote ansehen
Kunst Dekoration
Knumox Arto "Eden" von Margit Kugele. Visualisierung: Knumox

Die ausgewählten Künstler stellen in ihren Werken einen Bezug zur Natur her. Die organisch anmutenden Motive "Flora" und "Lava" stammen von der Malerin Laura Günther. Sie lässt sich von der Technik des Pointillismus inspirieren und schafft aus unzähligen Punkten abstrakte Werke. Die Glasstelen, von denen jeweils zwei oder drei kombiniert werden können, sind auf 19 Stück pro Serie limitiert.

Mit seiner expressionistischen Arbeitsweise hat der Kölner Künstler David Komander das abstrakte Motiv "Monolith #1" geschaffen, dass nahezu alle Farben der Natur aufgreift. Der Künstler schleudert die Farbe auf die Leinwand, ohne dass der Pinsel sie berührt. Das auf diese Weise entstandene Motiv lässt sich mühelos in jeden Garten einfügen.

Die Sehnsucht nach einem Stück Paradies stillt "Eden" der Künstlerin Margit Kugele. Ihr farbenprächtiges Motiv lädt dazu ein, sich in die Ferne zu träumen oder aber das eigene kleine Paradies in einem wohlgestalteten Garten, dessen Pflanzen-Ensemble durch "Eden" ergänzt wird, zu genießen.

"Yacht Trilogie", ein Werk des Fotografen Nico Martinez, setzt sich aus drei Stelen zusammen. Zusätzlich bietet Knumox die Gestaltung individueller Kundenmotive an. Persönliche Kunstwerke oder repräsentative Motive werden auf die Glaselemente übertragen. Dabei werden die Kunden von der ersten Bildidee bis zur perfekten Ausführung beraten und unterstützt. Knumox stellt alle Elemente aus etwa 2,3 cm dickem Verbundsicherheitsglas her. Jede Stele wird zusammen mit einem Alublock auf einem Betonfundament geliefert, das sich mit dem beigefügten Befestigungsset sicher im Boden verankern lässt.

Ausgewählte Unternehmen
LLVZ - Leistungs- und Lieferverzeichnis

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de

Redaktions-Newsletter

Aktuelle GaLaBau Nachrichten direkt aus der Redaktion.

Jetzt bestellen