Prof. Dr. Stephan Roth-Kleyer

Personen im GaLaBau Personen
Prof. Dr. Stephan Roth-Kleyer. Foto: Privat

In den Ruhestand verabschiedet sich in diesem Monat Prof. Dr. Stephan Roth-Kleyer. Der Professor für Vegetationstechnik arbeitete 34 Jahre an der Hochschule Geisenheim und ihren Vorgängern, der Forschungsanstalt Geisenheim und der Hochschule RheinMain. Seine Forschungsschwerpunkte sind die Bauwerksbegrünung, die automatische Bewässerung und Retentionsbodenfilter.

Nach einem GaLaBau-Praktikum und einem Studium der Landschaftsplanung an der Technischen Universität Berlin arbeitete er dort zunächst als Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Landschaftsbau sowie selbstständig in einem Ingenieurbüro. Seine Promotion schrieb er über die Begrünung von Hausmülldeponien. 1988 übernahm er die Leitung des Fachgebiets Landschaftsbau der Forschungsanstalt Geisenheim und dozierte an der Fachhochschule Wiesbaden. 2004 wechselte er als Professor für Vegetationstechnik an die Hochschule RheinMain, die später zur Hochschule Geisenheim wurde. Von 2008 bis 2013 war er Prodekan des Fachbereichs Geisenheim.

Roth-Kleyer ist öbv Sachverständiger für Landschaftsbau. Bei der Forschungsgesellschaft Landschaftsentwicklung Landschaftsbau (FLL) leitet er den Regelwerksausschuss "Automatische Bewässerung von Vegetationsflächen im Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau". Auch den Regelwerksausschüssen zu Dachbegrünungen sowie begrünbaren Flächenbefestigungen gehört er an. Im Laufe seiner wissenschaftlichen Karriere veröffentlichte er 215 Fachpublikationen in Periodika und Büchern, betreute rund 190 Diplomarbeiten, Master- und Bachelorthesen. cm

NL-Stellenmarkt

Relevante Stellenangebote
Landschaftsarchitekt/-in (w/m/d), Wiesbaden  ansehen
Technische/-n Sachbearbeiter/-in (m/w/d) Neubau , Ingolstadt  ansehen
Wir suchen Spurenhinterlasser (m/w/d), Offenburg  ansehen
Alle Stellenangebote ansehen

Ausgewählte Unternehmen
LLVZ - Leistungs- und Lieferverzeichnis

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de

Redaktions-Newsletter

Aktuelle GaLaBau Nachrichten direkt aus der Redaktion.

Jetzt bestellen