30. ÖGA in der Schweiz eröffnet

In Koppingen in der Schweiz ist die ÖGA 2018 eröffnet worden. Foto: ÖGA

Die 30. ÖGA ist eröffnet. Drei Tage lang trifft sich die grüne Branche in Koppigen im Kanton Bern zur Jubiläumsausgabe ihrer bedeutendsten Schweizer Fachmesse. 438 Aussteller zeigen auf 12 Hektar Ausstellungsfläche Neues und Bewährtes für die Profis aus dem professionellen Gartenbau, dem Öffentlichen Grün, der Floristik und dem Gemüse-/Beerenbau.

Die Messeleitung erwartet über 20.000 Fachbesucher aus dem In- und Ausland. Die Highlights sind zwei Sonderschauen zu den Themen „JardinTOP – lässt Sie nicht fallen“ und „Gemüsebau per Mausklick“. Außerdem finden die regionalen Ausscheidung der Berufsmeisterschaft der Landschaftsgärtner der Fachsektion Bern, Solothurn und Freiburg statt.

Eine Fachjury hat aus 32 angemeldeten technischen Neuheiten und 25 neuen Pflanzen je 6 als «Neuheiten» respektive «Neue Pflanzen» prämiert. Die Award-Übergabe erfolgt anlässlich der heutigen Jubiläumsfeier durch Ricoter-Botschafterin Melanie Oesch. Erstmals wird zur ÖGA der Publikumsaward „GärtnerIn des Jahres“ verliehen worden.

http://jobs-in-gruen-und-bau.de/index.php?id=123&tx_patzerboerse_paboeplugin[division]=2&tx_patzerboerse_paboeplugin[unterthemen]=335&no_cache=1