Maschinen, Stoffe, Verfahren

Lärmschutzsysteme: Aluminium-Rahmen sind wartungsfrei

Die "Scorsa Frame"-Rahmenlösungen der R. Kohlhauer GmbH bieten durch die hochwertige Aluminiumlegierung eine lange Lebensdauer. Foto: R. Kohlhauer GmbH

Klemmwinkelkonstruktionen im Lärmschutzsegment werden heute zunehmend durch dauerhafte, wartungsfreie Aluminium-Rahmenlösungen ersetzt; somit gehören aufwendige Stahlkonstruktionen mit Bohrungen in Trägern und Klemmwinkel mit Langlöchern der Vergangenheit an. Die Montage des Gesamtsystems ist wesentlich effektiver und schneller. Scheibenausdehnungen werden in der Konstruktion berücksichtigt und auch Beschädigungen an der Pfostenbeschichtung, welche bereits im Montagestadium bei der problematischen Klemmkonstruktion auftreten werden vorgebeugt und vermieden.

Korrosionsprobleme durch Umweltablagerungen, Fahrzeugschmutz, Reifenabrieb sowie Feinpartikel finden an den problematischen Schnittkanten der Bohrungen und der Langlöcher keine Angriffsfläche mehr. Die Konstruktion hat zudem eine ansprechende Optik.

Kohlhauer "Scorsa Frame"-Rahmenlösungen garantierten eine lange Lebensdauer durch die hochwertige Aluminiumlegierung. Für den optimalen Halt im Rahmen werden die EPDM-Gummiprofile ebenfalls gezahnt. Die Scheibe erhält hierdurch Halt und gleichzeitig Bewegungsspielraum. Für alle Pfostentypen bietet die baden-württembergische Firma das entsprechende Rahmenprogramm, pfostenfüllend, mit Klemmschraube oder patentierter Klemmfederbefestigung. Mit Hilfe der Fügetechnik gehören die unbeliebten "sich herausarbeitende EPDM-Gummis" der Vergangenheit an. Verbindungsmittel in Edelstahl inklusive statisch abgestimmter Eckwinkel gewährleisten Stabilität ebenso bei dynamischen Lasten, welche insbesondere auf Brücken auf die nahe stehende Lärmschutzkonstruktion einwirken.

Künftig kann somit auf aufwendige Stahlkonstruktionen verzichtet werden. Eine Auswahl unterschiedlicher Rahmenprofile steht zur Verfügung und kann je nach Erfordernis optimal eingesetzt werden. Rahmen und Scheibe sind sowohl statisch als auch konstruktiv perfekt aufeinander abgestimmt.

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe NEUE LANDSCHAFT 06/2014 .

NEUE LANDSCHAFT Stellenmarkt

http://jobs-in-gruen-und-bau.de/index.php?id=123&tx_patzerboerse_paboeplugin[division]=2&tx_patzerboerse_paboeplugin[unterthemen]=333++67++187&no_cache=1

Wie kann ich mein Stellenangebot hier veröffentlichen? Weitere Informationen
http://jobs-in-gruen-und-bau.de/index.php?id=123&tx_patzerboerse_paboeplugin[division]=2&tx_patzerboerse_paboeplugin[unterthemen]=333++67++187&no_cache=1