Mobilität, Sicherheit und Solidität im Fokus

22-Tonnen-Mobilbagger vereinfacht Baumpflege und Baumfällung

Es sieht sehr imposant aus, wenn der Mobilbagger einen tonnenschweren Baum absägt und ohne abzusetzen vor sich her zum Ablageort "trägt". Ausgerüstet mit einem Woodcracker kann der 22 t schwere ATLAS Mobilbagger 190W solche Arbeit problemlos leisten.
Atlas Weyhausen Mobilbagger Bagger und Lader
Der Atlas 190 W Mobilbagger ist auch ohne Pratzenabstützung äußerst standfest. Mit enormer Kraft und hydraulischem Feingefühl kann man mit ihm arbeiten. Foto: Atlas

Wie hier in Münster, wo eine alte Parkanlage durch die Baumpflegezentrale aus Greven saniert wird. Für diesen Zweck ist er mit einer endlos drehbaren Greifersäge Woodcracker CS610 compact ausgerüstet. Der ATLAS Mobilbagger wird von einem 6,7 l Motor der EU-Stufe V mit 129 kW/175 PS Leistung angetrieben. Bei einem Betriebsdruck von maximal 350 bar liefert die Hydraulik die nötige Kraft, um Bäume auch wirklich festhalten und bearbeiten zu können.

Bäume pflegen – ein breites Arbeitsfeld

Baumpflege, Fällung, Gutachten, Behandlung und Bekämpfung von Baumkrankheiten sowie Baumschädlingen sind die Arbeitsfelder der Baumpflegezentrale aus Greven. "Wir fällen keine Bäume ohne vorherige Prüfung auf Artenschutz. Wir achten auf Tiere wie zum Beispiel Eichhörnchen, Fledermäuse, Vogelbrut und anderes", sagt Björn Dewitt, Geschäftsführer der Baumpflegezentrale. Die ist auch präqualifiziert. Das ist sozusagen ein vorgelagerter Eignungsnachweis für die Erteilung öffentlicher Aufträge. Neben den genannten Arbeiten bietet die Baumpflegezentrale auch Helikopterfällungen an. "Herkömmliche Fällungen sind nicht immer möglich. In manchen Fällen müssen tonnenschwere Ast- und Stammteile im Minutentakt ohne direkten Zugang zu einer Straße transportiert, zerkleinert und verladen werden. Dann ist eine Helikopterfällung oftmals die einzige Möglichkeit, einen Baum sicher und effizient abzutragen", so Dewitt. Auf der Erde wird oft mit dem Mobilbagger Atlas 190 W gearbeitet.

"Wir konnten mit dem Atlas 190 W und der für die Einsätze der Firma Baumpflegezentrale speziellen Ausrüstung eine technisch sehr solide und zudem wirtschaftliche Lösung anbieten. Voraussetzung dafür war, dass wir uns mit dem Anforderungsprofil beschäftigt haben und daraus dann die Maschinenlösung entwickelten. Breiterer Unterwagen, breite Doppelbereifung, Kabinenschutzgitter, hydraulischer Schnellwechsler, endlos drehbarer Tiltator und Greifersäge sind die Ausrüstungen, die für die Einsätze bei der Baumpflege notwendig sind, um sicher und effektiv arbeiten zu können", sagt Christian Schwenniger, Gebietsverkaufsleiter der Firma Tecklenborg aus Werne, dem regional zuständigen Atlas-Händler. Dazu kommt noch eine enorme Bodenfreiheit durch die Pendelachse mit dem größten Pendelweg. Sie ermöglicht auch 360° Standsicherheit bei schweren Lasten ohne Pratzenabstützung.

Der Atlas 190 W wiegt je nach Ausführung zwischen 20 t und 24 t. Seine maximale Reichweite liegt bei über 10 m und er kann bis zu 15 t Gewicht bewegen. Was sich in der Praxis positiv bemerkbar macht, ist die fein abgestimmte und solide gefertigte Konstruktion des 190 W. Dadurch kann sehr feinfühlig gearbeitet werden. Die Kraft, die die Hydraulik liefert, kann von den Arbeitsgeräten ohne Überbeanspruchung der Maschine und ihrer Teile wie Gelenke, Buchsen usw. in vollem Umfang genutzt werden. "Die Solidität des Atlas-Mobilbaggers war für die Baumpflegezentrale ein sehr wichtiges Argument für die Anschaffung", sagt Schwenniger. Das kann man im Einsatz gut beobachten. Mit der angebauten Greifersäge mit einer Greiferöffnung von 1280 mm wird gearbeitet, als wäre es eine Handsäge, die dünne Ästchen schneidet. In natura werden aber tonnenschwere Bäume und Äste bearbeitet und das, ohne dass der Atlas-Mobilbagger ins Wanken kommen würde.

Sicherheit rundum

Auch konstruktive Details des 190 W machen das Arbeiten zu einer sicheren und angenehmen Angelegenheit: Beste Rundumsicht durch die stufig zurückgezogene Verkleidung rechts und Kameras rechts und hinten, unterstützt von tagheller Beleuchtung, wenn nötig. Auch die Wohlfühlkabine mit niedrigem Innengeräuschpegel unterstützt das effektive Arbeiten mit dem 190 W. "Der Atlas-Mobilbagger arbeitet mit einer schnellen und kräftigen Hydraulik. Zum Beispiel kann der Oberwagen elfmal in der Minute 360° drehen. Der Antrieb schafft Steigungen bis 55 Prozent", berichtet Schwenniger. Es gibt viele wichtige Argumente für den Einsatz des Mobilbaggers 190 W, die dazu führten, dass er nun die Baumpflegezentrale bei ihren Aufgaben unterstützt.

NL-Stellenmarkt

Relevante Stellenangebote
Trainee für den gehobenen technischen Forstdienst..., Stuttgart  ansehen
Projektleiter*in (m/w/d) gesucht!, Gronau-Epe  ansehen
Bezirksleitung Pflegebezirk für das Garten-,..., Düsseldorf  ansehen
Alle Stellenangebote ansehen

Ausgewählte Unternehmen
LLVZ - Leistungs- und Lieferverzeichnis

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de

Redaktions-Newsletter

Aktuelle GaLaBau Nachrichten direkt aus der Redaktion.

Jetzt bestellen