Nachrichten und Aktuelles

Wettbewerb "Klimaaktive Kommune" noch bis Ende März

Noch bis zum 31. März 2022 können Kommunen am Wettbewerb "Klimaaktive Kommune 2022" teilnehmen. Ausgeschrieben wurde er vom Bundesumweltministerium und dem Deutschen Institut für Urbanistik (Difu). Gesucht werden innovative Klimaschutzprojekte. Die Gewinner erhalten je 25.000 Euro für ihren vorbildlichen Klimaschutz.

Bewerbungen sind in den Kategorien "Ressourcen- und Energieeffizienz" (Stadtplanung, Infrastruktur, Abfall- und Abwasserwirtschaft), "Klimagerechte Mobilität" (ÖPNV, Fahrrad, Fußverkehr) sowie in der Kategorie "Klimafreundliche Verwaltung" (Treibhausgase in der Kommunalverwaltung) möglich. Zudem gibt es einen Sonderpreis "Klimaschutz und Naturschutz" (natürliche Treibhausgas-Senken wie Flussauen, Grünflächen, Wälder, Moore).

Der Wettbewerb wird im Rahmen des Projekts "Klimaaktive Kommunen - Ideenpool und Wegweiser" vom Difu durchgeführt. Das Projekt wird aus Mitteln der Nationalen Klimaschutzinitiative des Bundesumweltministeriums gefördert. Mit dem Wettbewerb und weiteren Maßnahmen will das Difu Städte, Landkreise und Gemeinden dabei unterstützen, erfolgreiche Klimaschutzmaßnahmen vor Ort umzusetzen und zu verstetigen.

Difu

NL-Stellenmarkt

Relevante Stellenangebote
Sachbearbeitung Bauleitung und Vergabe für..., Düsseldorf  ansehen
Bezirksleitung Pflegebezirk für das Garten-,..., Düsseldorf  ansehen
Landschaftsarchitekt*innen/..., Karlsruhe  ansehen
Alle Stellenangebote ansehen

Ausgewählte Unternehmen
LLVZ - Leistungs- und Lieferverzeichnis

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de

Redaktions-Newsletter

Aktuelle GaLaBau Nachrichten direkt aus der Redaktion.

Jetzt bestellen