Forschung und Entwicklung

Phänologische Pflanzenmeldungen über die WarnWetter-App

Die WarnWetter-App des Deutsche Wetterdienstes (DWD) veröffentlicht ab sofort auch Pflanzenmeldungen. Sie gründen auf dem seit 1951 bestehenden phänologischen Beobachtungsnetz des Dienstes. Es besteht gegenwärtig aus rund 1100 ehrenamtlichen Beobachtern, die von festen Stationen aus nach einheitlichen Richtlinien die Entwicklung der Pflanzen im Jahresverlauf (Phänologie) weitergeben.
Wetter Apps
Beispiel der Darstellung von Pflanzenmeldungen in der WarnWetter-App des DWD. Zu jeder einzelnen Meldung können Details eingesehen werden. Grafik: DWD

Seit dem vergangenen Monat ist es nun auch für Freiwillige möglich, über die Vollversion der WarnWetter-App Pflanzenmeldungen abzugeben. Sie können von jedem beliebigen Ort in Deutschland beobachtet und gemeldet werden.

Der DWD plant, mit den zusätzlichen Informationen in der WarnWetter-App die Daten des bestehenden phänologischen Beobachtungsnetzes zu ergänzen und neue stationäre Pflanzenbeobachter zu gewinnen (https://www.dwd.de/pflanzenbeobachter). Die Verdichtung phänologischer Daten soll helfen, die aktuelle Pflanzenentwicklung in Deutschland besser zu erfassen und Rückschlüsse auf klimatische Veränderungen zu ziehen.

Die Eingabe und Darstellung der Pflanzenbeobachtungen erfolgen in ähnlicher Form wie bei den Wettermeldungen. Die Beobachtung kann unter dem Produkt "Pflanzenmeldungen eingeben" gemeldet werden und erfolgt getrennt nach "Wildpflanzen und Obst" und "Landwirtschaftliche Kulturen". Dann folgt die Auswahl eines Pflanzenstadiums (z. B. Blühbeginn) und einer Pflanzenart (z. B. Apfel). Zusätzlich werden das Datum und der Ort für die Meldung benötigt. Zur Überprüfung der Meldung sollte möglichst immer ein Foto der beobachteten Pflanze mitgeschickt werden.

cm/DWD

NL-Stellenmarkt

Relevante Stellenangebote
Landschaftsarchitekten/ Landschaftsplaner (m/w/d)., Bad Neuenahr-Ahrweiler   ansehen
Alle Stellenangebote ansehen

Ausgewählte Unternehmen
LLVZ - Leistungs- und Lieferverzeichnis

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de

Redaktions-Newsletter

Aktuelle GaLaBau Nachrichten direkt aus der Redaktion.

Jetzt bestellen