Schwenklader: Viel Leistung auf wenig Raum

Foto: Mecalac

Der Mecalac-Schwenklader AS 500 verspricht durch zeitgleiches Fahren, Manövrieren und Schwenken ein Höchstmaß an Effizienz auf der Baustelle. Gleichzeitig wird durch ein starres Fahrwerk mit vier Lenkrädern hohe Stabilität gewährleistet, während der Schwenkarm dank seiner konstanten Geschwindigkeit für schnelle Arbeitsspiele sorgt. Diese Kombination aus Starrrahmen und Schwenk-arm ist es auch, die zur außergewöhnlichen Kompaktheit des Mecalac-Schwenkladers beiträgt. Nach Unternehmensangaben benötigt ein konventioneller Lader einen 10 m langen Korridor zur Beladung eines Lkw, während das ein Schwenklader auf nur 5 m schafft. Zudem benötigt der AS 500 für eine vollständige Rotation eine 20 % kleinere Fläche als ein herkömmlicher Lader - dank seiner Kombination aus vier Lenkrädern und dem 180° schwenkbaren Hubgerüst. Ein weiteres Plus: Die gesamte Palette der Mecalac-Schwenklader ist mit umfangreichem Zubehör wie Freischneidern, Hydraulikhämmern und Erdbohrern ausgestattet.

www.mecalac.de

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe Exkurs 01/2019 .

NEUE LANDSCHAFT Stellenmarkt

http://jobs-in-gruen-und-bau.de/index.php?id=123&tx_patzerboerse_paboeplugin[division]=2&tx_patzerboerse_paboeplugin[unterthemen]=166++129&no_cache=1

Wie kann ich mein Stellenangebot hier veröffentlichen? Weitere Informationen
http://jobs-in-gruen-und-bau.de/index.php?id=123&tx_patzerboerse_paboeplugin[division]=2&tx_patzerboerse_paboeplugin[unterthemen]=166++129&no_cache=1