Boxenstopp: Reifenwechsel beim elektronischen Helfer

Veitshöchheim testet Robotermäher auf verschiedenen Teilflächen

von

Mähroboter sind gefragte Helfer bei der Gartenarbeit. Der Garten- und Landschaftsbau verkauft zunehmend diese elektronischen Helfer und muss sich auch um Einbau und Wartung kümmern. Ein Tastversuch an der Bayerischen Landesanstalt für Weinbau und Gartenbau (LWG) in Veitshöchheim mit einem Robotermäher soll neutrale Informationen sowohl für die Studierenden der Fach- und Technikerschule als auch für Praxis der Landschaftsgärtner liefern.Vorbereitungen: Fangstellen eingeebnetAn der Abteilung Landespflege der LWG wurde Ende April der Mähroboter...
Neue Landschaft NLPlus
Mit einem NEUE LANDSCHAFT PLUS Abonnement können Sie diesen und alle anderen exklusiven Artikel vollständig lesen!
Jetzt mehr erfahren Abo auswählen
Sie sind bereits NEUE LANDSCHAFT PLUS Abonnent?   Jetzt einloggen.

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe NEUE LANDSCHAFT 08/2014 .