BGL-Ehrung

Verleger Ulrich Patzer mit „Silberner Landschaft“ ausgezeichnet

Freuen sich über die höchste Auszeichnung im GaLaBau: Verleger Ulrich Patzer (li.) und Dr. Moritz Patzer. Foto: Neue Landschaft

Der Berliner Verleger Ulrich Patzer hat für sein Lebenswerk die höchste Auszeichnung des Bundesverbandes Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau (BGL), die „Silberne Landschaft“, erhalten. Mit Fachzeitschriften und Büchern begleitet er seit 48 Jahren die grüne Branche. Dazu zählen die Fachzeitschriften „Neue Landschaft“, „Stadt+Grün“, „Landschaftsarchitekten“ und „Pro Baum“ sowie das „Jahrbuch Garten- und Landschaftsbau“.

BGL-Präsident Lutze von Wurmb erklärte in seiner Laudatio: „Unser Berufsstand hat Ulrich Patzer viel zu verdanken. Seit 35 Jahren ist er Verleger und Herausgeber des Patzer Verlages und seine Fachmedien informieren uns über die neuesten Entwicklungen in unserer grünen Branche. Gleichzeitig hat Ulrich Patzer es stets geschafft, die Fachlichkeit in den Fachzeitschriften hochzuhalten – wovon wir alle profitieren. Und nach wie vor greift er Themen auf und adressiert Herausforderungen, die auch uns oft den Spiegel vor Augen halten und des Öfteren – sei es als Unternehmer oder ehrenamtlicher Verbandsträger – zum Handeln auffordern. Dafür verleihen wir Ulrich Patzer heute die ‚Silberne Landschaft‘.“

 Ulrich Patzer wurde 1946 in Berlin-Lichtenberg geboren und wuchs im sowjetisch besetzten Teil Berlins auf. Am 12. August 1961 erfolgte der ungeplante Umzug in den amerikanischen Sektor Berlins. Nach Abschluss der Schulzeit erfolgte eine Ausbildung bei der Saarbrücker Zeitung. 1970 trat er in den Patzer Verlag ein.

Seine erste Berührung mit dem Garten- und Landschaftsbau hatte er auf dem Techniktag 1970 in Hamm. Seitdem verantwortete er als Verlagsleiter, und seit 35 Jahren als Verleger und Herausgeber die 1956 gegründete „Neue Landschaft“ und die 1952 gegründete Fachzeitschrift „Stadt+Grün. Das Gartenamt“. Beide Zeitschriften sind jeweils die ältesten deutschsprachige Fachzeitschriften für GaLaBau-Unternehmer und Grünflächenämter.

Seit 2005 erscheint die Verbandszeitschrift des Bundes Deutscher Landschaftsarchitekten (BDLA) „Landschaftsarchitekten“ im Patzer Verlag. 2017 kam das grüne Supplement „Exkurs“, 2018 die Fachzeitschrift „GebäudeGrün“, das Verbandsorgan des Bundesverbands GebäudeGrün (BuGG), des Verbands für Bauwerksbegrünung Österreich (VfB) und der Schweizerischen Fachvereinigung Gebäudebegrünung (SFG), hinzu.

Die Buchsparte des Verlags wurde unter der Leitung Ulrich Patzers ab 1984 deutlich ausgebaut und auf die Interessen des Garten- und Landschaftsbaus ausgerichtet. Zu den bekanntesten Büchern zählen die Standardwerke „Organisationselemente im GaLaBau“ (2010), „Schwimmteichbau“ (2009), „Handbuch Pflanzen im Garten- und Landschaftsbau“ (2010), „Baumpflege heute“ (2009) sowie „European Tree Worker“ (2016) in sechs Sprachen.

http://jobs-in-gruen-und-bau.de/index.php?id=123&tx_patzerboerse_paboeplugin[division]=2&tx_patzerboerse_paboeplugin[unterthemen]=247++282&no_cache=1