Unternehmensführung

664.000 Unternehmen in Deutschland von Frauen geführt

In den Chefbüros kleiner und mittlerer Unternehmen sind Frauen signifikant häufiger anzutreffen als in den Vorjahren. Lag der Anteil von Frauen in der Führungsspitze 2011 erst bei 18,9 Prozent, stieg er inzwischen auf 22,8 Prozent.

Das teilte die Wirtschaftsauskunftei Creditreform mit. Ein Grund für diese Entwicklung sei der generelle Anstieg der Erwerbsbeteiligung von Frauen.

"Frauen gründen häufiger, wählen öfter den Weg in die Selbstständigkeit und das Unternehmertum", sagte Patrik-Ludwig Hantzsch, Leiter der Creditreform Wirtschaftsforschung:

"Unsere Zahlen zeigen, dass in rund 664.000 kleinen und mittleren Unternehmen in Deutschland eine Frau in der Unternehmensleitung tätig ist." Überdurchschnittlich oft sind Frauen in der Führungsebene kleiner und mittlerer Unternehmen im Osten Deutschlands vertreten.

Die Creditreform-Untersuchung zeigt, dass sich der Anteil der Unternehmen, in denen eine Frau als Unternehmerin oder als Führungskraft tätig ist, zwischen Mittelstand und Großunternehmen nur geringfügig unterscheidet.

Demnach sind Unternehmerinnen im Mittelstand aber etwas häufiger in der obersten Führungsriege vertreten als in großen Unternehmen mit einer Bilanzsumme von über 43 Mio. Euro (Frauenanteil: 21,8 Prozent).

cm/Creditreform

NL-Stellenmarkt

Relevante Stellenangebote
Projektingenieur*in Landschaftsarchitektur /..., Stuttgart  ansehen
Ingenieur/-in (m/w/d) Fachrichtung..., Bruchsal  ansehen
Projektleiter*in (m/w/d) gesucht!, Gronau-Epe  ansehen
Alle Stellenangebote ansehen

Ausgewählte Unternehmen
LLVZ - Leistungs- und Lieferverzeichnis

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de

Redaktions-Newsletter

Aktuelle GaLaBau Nachrichten direkt aus der Redaktion.

Jetzt bestellen