Arbeitsbekleidung mit ISO-Zertifizierung

Die Kollektion Mascot Unique entspricht dem UV Standard 801, dem Öko-Tex Standard 100 und verfügt außerdem über die ISO EN 15797 Norm für Industriewäsche und verbesserte schweißtransportierende Eigenschaften. Foto: Mascot

Der dänische Arbeitsbekleidungshersteller Mascot zeigte auf der Messe in Nürnberg die neue Mascot Unique, eine umfassende Kollektion, die sich sowohl an Handwerksbetriebe als auch Industrieunternehmen wendet. Die zweifarbige Kollektion an Arbeitskleidung besteht aus 23 Produktvarianten in bis zu acht Farbkombinationen in unterschiedlichen Stoffqualitäten und bietet somit unzählige Kombinationsmöglichkeiten.

In qualitativ hochwertige Arbeitskleidung aus dem höheren Preissegment zu investieren, kann sich bezahlt machen. Der Hersteller Mascot hat sich einem ISO-zertifizierten Qualitätsprogramm verpflichtet (ISO EN 15797 Norm für Industriewäsche, getestet vom Forschungsinstitut Hohenstein). Alles vom Material, über die Produktion bis zum fertigen Produkt unterliegt gründlichen Tests. Der Qualitätscheck beginnt bereits bei den Stoffen. Bevor sie zur Produktion zugelassen werden, stehen Labortests an, bei denen die verwendeten Meterwaren auch auf Verschleißfestigkeit, Farbechtheit und Formstabilität nach dem Waschen, Trocknen und äußeren Einwirkungen wie beispielsweise Sonnenlicht, untersucht werden. Dadurch sind die Produkte weitaus verschleißfester und länger haltbar. Die Kollektion Mascot Unique verfügt über einen UV Standard 801, den Öko-Tex Standard 100 und außerdem über verbesserte schweißtransportierende Eigenschaften (getestet vom Forschungsinstitut Hohenstein). Die Passform der Kleidung zeichnet sich durch hohen Tragekomfort und Bewegungsfreiheit aus. Diskrete Reflexe sorgen für Sicherheit. Außerdem soll die Kleidung optisch ansprechen. Unternehmen nutzen Arbeitskleidung auch um sich nach außen seriös zu präsentieren. Durch Farben und das Logo der Firma werden Mitarbeiter zu Repräsentanten des Unternehmens und grenzen sich von Mitbewerbern ab. Mit Mascot Unique ist es beispielsweise auch möglich, verschiedene Abteilungen eines Betriebs mit dergleichen Arbeitskleidung auszustatten, jede Mitarbeiterfunktion aber eine eigene Farbe zuzuteilen. Mascots Produkte werden darüber hinaus in eigenen, modernen Fabriken in Laos und Vietnam und überwiegend unter Produktionsbedingungen mit SA 8000 Zertifikat hergestellt.

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe NEUE LANDSCHAFT 10/2014 .

NEUE LANDSCHAFT Stellenmarkt

Wie kann ich mein Stellenangebot hier veröffentlichen? Weitere Informationen
http://jobs-in-gruen-und-bau.de/index.php?id=123&tx_patzerboerse_paboeplugin[division]=2&tx_patzerboerse_paboeplugin[unterthemen]=76++75&no_cache=1

Ausgewählte Unternehmen

Alle Anbieter auf LLVZ.de ansehen
https://llvz.de/index.php?id=52&tx_pvnews_pi1[hero]=true&tx_pvnews_pi1[unterthema]=76++75&no_cache=1