Maschinen, Stoffe, Verfahren

CAD als Basis für Maschinensteuerungs-Systeme

DATAflor Greenxpert ist eine speziell für den GaLaBau entwickelte CAD-Software und unterstützt Landschaftsgärtner im gesamten Bauablauf, von der Gartenplanung bis zur Schlussrechnung. Foto: DATAflor

Wer mit CAD plant, erlebt Digitalisierung im gesamten Bauablauf. Jeder gezeichnete Strich wird vielfach verwendet: zur Visualisierung, zur Mengenermittlung, zum Änderungsmanagement und zur Abrechnung. Das dreidimensionale Modell des Bauprojektes kann schon vor Baubeginn mit dem Kunden besichtigt, geprüft und ohne großen Zeitaufwand verändert und verbessert werden.

Präzise ausführen

Während des Zeichnens wird das Angebot mit den aus der CAD-Zeichnung ermittelten Mengen erstellt. Bei Planänderungen werden Mengen, Kostenkalkulation und Preise selbständig aktualisiert. Das verschafft eine solide Grundlage für Auftragsverhandlungen.

Genaue Ausführungsunterlagen mit Bemaßung und Planungsdetails können nach Bedarf ausgedruckt zur Baustelle mitgenommen oder in digitaler Form auf Mobilgeräten abgerufen werden. Das spart Rückfragen und verhindert viele Fehler. Schwierige Gefällesituationen können mit der Entwässerungsplanung sicher gelöst werden.

Absteckdaten könenn aus dem CAD-Plan an die Totalstation oder den Roverstab übergeben und übertragen die Planung detailgetreu auf die Baustelle übetragen werden. Mit Ausführungsplänen und Detailzeichnungen wissen Mitarbeiter auf der Baustelle, was zu tun ist und können Entscheidungen selbständig treffen. Damit können viele Ausführungsprobleme vermieden werden.

Maschinensteuerungen nutzen

Die CAD-Planungsdaten können per LANDXML- oder DXF-Schnittstelle aus DATAflor Greenxpert an Bagger- und andere Maschinensteuerungen übertragen und präzise ausgeführt werden. Die Zeiteinsparung ist enorm, denn der "zweite Mann" wird nicht mehr zum Einweisen gebraucht und kann andere Arbeiten übernehmen. Mit dieser modernen Technologie machen Sie Ihr Unternehmen und den GaLaBau für junge Mitarbeiter interessant.

Aufmaßdaten lassen sich im CAD-System zu komplexen 3D-Geländemodellen verarbeiten und weiter modellieren. Die neuen Planungsdaten können an die Maschinensteuerung, zum Beispiel an einen entsprechend konfigurierten Bagger oder eine Raupe, auf der Baustelle verwendet werden. Aushub oder Abtrag, Planie oder Böschungsmodellierung, Gräben oder Dämme werden jetzt sehr präzise und bei gleichzeitig hoher Geschwindigkeit im Gelände hergestellt.

Über einen Monitor in der Kabine der Baumaschine wird das Geländemodell geladen und dargestellt. Der Fahrer sieht die Position der Maschine im Gelände. Zusammen mit allen relevanten Planungsdaten kann er nun entlang eines Geländemodells zentimetergenau arbeiten. Zwischenaufmaße bringt die CAD-Planung und die Ausführung auf der Baustelle in Einklang. Mengen und Ausführungsunterlagen können so schnell aktualisiert werden. Die aktualisierten Ausführungsdaten werden an die Maschinensteuerung übergeben und stehen damit auch sofort auf der Baustelle zur Verfügung. So haben die Anwender die Auswirkungen von Planabweichungen immer im Blick und eine sichere Grundlage für das Nachtragsmanagement.

Das dreidimensionale Modell des Bauprojektes kann schon vor Baubeginn mit dem Kunden besichtigt, geprüft und ohne großen Zeitaufwand verändert und verbessert werden. Foto: DATAflor

Schnell reagieren

Wenn Kunden Änderungswünsche haben, ist die digitale Planung schnell angepasst und neu kalkuliert. Die genauen Mengen werden direkt aus der Zeichnung ermittelt und in die Branchensoftware übergeben.

Mit DATAflor Greenxpert kann der Anwender Mengen und Erdmassen direkt in der CAD-Zeichnung ermitteln und bei Änderungen automatisch mitführen. Wenn der Auftraggeber es fordert, können diese REB-konform dokumentiert und inklusive Mengennachweis per DA11-Schnittstelle an Ihre Branchensoftware übergeben werden. Für Auf- und Abtragsberechnungen in bewegtem Gelände steht ein digitales Geländemodell zur Verfügung. Mengenmehrungen werden sofort erkannt und können abgerechnet werden. Totalstationen und Roverstäbe liefern die Datengrundlage für das Aufmaß. Ebenso können Punktwolken aus Drohnenbefliegungen oder Laserscans als Datengrundlage importiert werden.

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe NEUE LANDSCHAFT 09/2021 .

NEUE LANDSCHAFT Stellenmarkt

http://jobs-in-gruen-und-bau.de/index.php?id=123&tx_patzerboerse_paboeplugin[division]=2&tx_patzerboerse_paboeplugin[unterthemen]=506++264&no_cache=1

Wie kann ich mein Stellenangebot hier veröffentlichen? Weitere Informationen
http://jobs-in-gruen-und-bau.de/index.php?id=123&tx_patzerboerse_paboeplugin[division]=2&tx_patzerboerse_paboeplugin[unterthemen]=506++264&no_cache=1

Ausgewählte Unternehmen

Alle Anbieter auf LLVZ.de ansehen
https://llvz.de/index.php?id=52&tx_pvnews_pi1[hero]=true&tx_pvnews_pi1[unterthema]=506++264&no_cache=1