Erste Pflanzungen für die Bundesgartenschau 2015 Havelregion

Foto: Zweckverband Bundesgartenschau 2015 Havelregion

Seit einigen Wochen werden an allen Standorten der Bundesgartenschau (BUGA) 2015 Havelregion erste Bäume, Sträucher und Stauden gepflanzt. Start war am 9. Oktober in der Hansestadt Havelberg mit Anemonen, Astern, Sonnenhüte, Glockenblumen, Gräser, Flieder, Kletterrosen und Clematis. Ende Oktober ging es dann in Premnitz weiter. Dort wurden insgesamt 80 Hochstämme/Solitärbäume in die Erde gebracht. Darunter sind Sumpfzypressen, Dachplatanen, Papierbirken, Linden, Silber-Ahorn, Rotblättriger Ahorn, Zieräpfel und einheimische Sträucher. 28...
Neue Landschaft NLPlus
Mit einem NEUE LANDSCHAFT PLUS Abonnement können Sie diesen und alle anderen exklusiven Artikel vollständig lesen!
Jetzt mehr erfahren Abo auswählen
Sie sind bereits NEUE LANDSCHAFT PLUS Abonnent?   Jetzt einloggen.

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe NEUE LANDSCHAFT 11/2013 .