Französisches Patent sucht Partner

Eine fertig konfektionierte Terrasse im kompletten Baukasten

"Schrauben war gestern" sagt Steffen Hartlieb lächelnd. Der Geschäftsführer von Grad Nord will mit grad lifetime decking ein Partnersystem nach Deutschland bringen, das sich als erstes System überhaupt als Komplettanbieter dem Holz- und WPC-Terrassenbau widmet. Mit über 2000 realisierten Terrassen pro Jahr ist Grad Marktführer in Europa. Das Unternehmen will sein System auch in Deutschland flächendeckend anbieten und dem Garten- und Landschaftsbau vorstellen.

Passgenauer Zuschnitt senkt Einbauzeit

Nach der Gründung des Unternehmens 1988 im Elsass und siebenjähriger Terrassenbau-Erfahrung in der Region wurde der Clip-JuAn erfunden. 2005 wurde er auf der Erfindermesse in Genf mit der Goldmedaille ausgezeichnet. Für die Produktivität im Terrassenbau war das der große Durchbruch. In den Folgejahren wurden mehr als 650.000 m² auf über 23.000 Terrassen verlegt.

Heute verfügt grad über ein Netzwerk mit 50 Partnern, das kontinuierlich weiterentwickelt wird. Für Deutschland ist die Marktbearbeitung in Grad Nord und Grad Süd aufgeteilt, sodass die Verantwortung für die Partnerbegleitung im System klar und jeweils mit einem Ansprechpartner zentral geregelt ist. Damit steht eine schlanke Organisation "just in time" für alle Lösungen, Lieferungen und Lagerlogistik zur Verfügung. Der GaLaBau-Partner erhält eine fertig konfektionierte Terrasse im kompletten Baukasten geliefert, die eins zu eins der Planung entspricht und passgenau mit hoher Fertigungspräzision zugeschnitten ist. Dadurch sinken in der Regel die Einbauzeiten vor Ort, die kalkulierten Arbeitszeiten können eingehalten werden und die Baustellenproduktivität steigt.

Clip befestigt Dielen unsichtbar

Das Konzept der Grad-Terrassen basiert auf einem patentierten Produkt zur unsichtbaren Befestigung der Dielen. Dabei handelt es sich um ein weltweites Patent mit Alleinstellungsmerkmalen. Durch den Clip-JuAn, benannt nach den Namen der Erfinder Jung und Andres, ist eine schnelle, komfortable und professionelle Verlegung möglich. Nach der Montage stören keine sichtbaren Schrauben die Optik und Nutzung der Oberfläche und die Zeitersparnis gegenüber herkömmlichen Verarbeitungsmethoden ist enorm.

In Deutschland können für Terrassen aus Holz derzeit keine DIN-Normen verwendet werden. Abweichend dazu ist das in Frankreich geregelt und das Clip-System ist in seiner Nutzbarkeit dort offiziell anerkannt in der Norm DTU 51-4. Durch die bombierte Form der Dielen ist ein nahezu 100-prozentiger Wasserablauf garantiert. Moos, Schimmel und Wasserrückstände entstehen erst gar nicht. Es kommen ausschließlich zertifizierte Hochleistungshölzer in den Einsatz und es wird kein Tropenholz verwendet. Wegen der soliden Fertigungsqualität gibt der Hersteller grad lifetime decking eine Garantie, die deutlich über dem Mindeststandard liegt.

NL-Stellenmarkt

Relevante Stellenangebote
Ingenieur*in oder Landschaftsarchitekt*in (m/w/d)..., Köln  ansehen
Gärtner (w/m/d) für den Betriebshof, Starnberg  ansehen
Landespfleger (m/w/d), Cloppenburg  ansehen
Alle Stellenangebote ansehen

Eine Zusammenarbeit mit grad ist auch ohne Partnervertrag jederzeit möglich. Wer also als Landschaftsgärtner die Produkte verarbeiten möchte, kann wie gewohnt bestellen und wird beliefert. Allerdings sei ein Eintritt in das Partner-Netzwerk interessant und zu überdenken, so der Hersteller. Der Handelsrabatt sei höher, der Know-how-Transfer umfassender und die Tools mit fertiger Software für Planung und Angebot, komplette Werbemittelausstattung und der Erfahrungsaustausch mit gleichgestellten Partnern seien fundamentale Bausteine für erfolgreiches wirtschaftliches Handeln, vor allem im Privatkundenbereich.

Das Portfolio von grad beinhaltet ein komplettes Lieferprogramm. Passend zu den Dielen können Treppen, Geländer, Pflanzeinfassungen, Sichtschutzelemente und Carports aus einer Hand geordert werden. Seit den 1990er Jahren sind WPC-Dielen, Wood Plastic Composites, bis heute im Handel. Diese Dielen aus Holz-Kunststoff-Verbundwerkstoffen können auch nachgefragt und mit dem Clipsystem verarbeitet werden.

Ausgewählte Unternehmen
LLVZ - Leistungs- und Lieferverzeichnis

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de

Redaktions-Newsletter

Aktuelle GaLaBau Nachrichten direkt aus der Redaktion.

Jetzt bestellen