Gesetzesnovelle überwindet Gewährleistungsfalle am Bau

Foto: Moritz Lösch/Neue Landschaft

Der Bundesrat hat das Gesetz zur Änderungen der kaufrechtlichen Mängelhaftung jetzt endgültig auf den Weg gebracht. Es soll zum 1. Januar 2018 in Kraft treten und ändert die Gewährleistung für Aus- und Einbaukosten. Mit der Reform verschwindet eine Gewährleistungsfalle für die Betriebe des Garten- und Landschaftsbaus. Sie haben nun gegenüber ihrem Lieferanten neben dem Anspruch auf neues Material auch den gesetzlichen Anspruch auf den Ersatz von Aus- und Einbaukosten, wenn das verwendete Material Mängel hatte.Zusammen mit anderen betroffenen...
Neue Landschaft NLPlus
Mit einem NEUE LANDSCHAFT PLUS Abonnement können Sie diesen und alle anderen exklusiven Artikel vollständig lesen!
Jetzt mehr erfahren Abo auswählen
Sie sind bereits NEUE LANDSCHAFT PLUS Abonnent?   Jetzt einloggen.

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe NEUE LANDSCHAFT 05/2017 .