Maschinen, Stoffe, Verfahren

Vollelektrischer Lkw hat 200 Kilometer Reichweite

Zwei weitere batterieelektrische Mercedes-Benz eActros sind ab sofort in der Schweiz für den Logistikdienstleister Camion Transport und das Einzelhandelsunternehmen Migros im Einsatz. Die offizielle Übergabe fand bei Mercedes-Benz Trucks in Schlieren bei Zürich statt. Beide Fahrzeuge sind Teil der sogenannten eActros "Innovationsflotte" zur Erprobung des schweren Elektro-Lkw bei Kunden.

Der 18-Tonner bei Camion Transport verteilt Stückgut für Gewerbe, Handel und Industrie in St. Gallen, während der 25-Tonner bei Migros Supermarktfilialen im Raum Zürich beliefert. Bei beiden Kunden hat der eActros ein Tagespensum von jeweils rund 150 km, die mit der Reichweite des eActros von bis zu 200 km sicher abgedeckt sind. Aufgeladen werden die Batterien dann abends auf den Betriebshöfen der Kunden. Der eActros basiert auf dem Rahmen des Mercedes-Benz Actros. Darüber hinaus ist die Architektur des Fahrzeugs jedoch komplett auf den Elektroantrieb ausgerichtet und verfügt über einen hohen Anteil spezifischer Teile.

Zwei Elektromotoren nahe den Radnaben der Hinterachse bilden den Antrieb mit einer Leistung von jeweils 126 kW und einem maximalen Drehmoment von je 485 Nm. Daraus ergeben sich nach der Übersetzung jeweils 11.000 Nm. Eine Leistung, die der eines konventionellen Lkw ebenbürtig ist. Lithium-Ionen-Batterien mit 240 kWh liefern die Energie für den eActros. In Abhängigkeit der verfügbaren Ladeleistung lassen sich die Batterien innerhalb von 2 Std. (bei 150 kW) vollständig aufladen. Die Entwicklung und Erprobung der schweren Elektro-Lkw im Verteilerverkehr wird im Rahmen des Projekts "Concept ELV²" zu verschiedenen Teilen vom Bundesumweltministerium sowie vom Bundeswirtschaftsministerium gefördert.

NL-Stellenmarkt

Relevante Stellenangebote
Bauhelfer im Garten- und Landschaftsbau (m/w/d)..., Gladbeck  ansehen
Alle Stellenangebote ansehen

Ausgewählte Unternehmen
LLVZ - Leistungs- und Lieferverzeichnis

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de

Redaktions-Newsletter

Aktuelle GaLaBau Nachrichten direkt aus der Redaktion.

Jetzt bestellen