Flexibel dank standardmäßig erhältlicher Anbaugeräte

Multifunktionslader überzeugt bei vielseitigem GaLaBau-Betrieb

Seit Juni 2021 ist der Paus TSL 9088 fester Bestandteil des Fuhrparks der Firma Conrad Reinke aus Ennigerloh. Aus dem Tagesgeschäft ist der Multifunktionslader kaum noch wegzudenken. Foto: Hermann Paus Maschinenfabrik GmbH

Seit 1983 hat sich das Garten- und Landschaftsbauunternehmen Conrad Reinke aus Ennigerloh bei Münster stetig weiterentwickelt. Seit neuestem unterstützt auch eine Baumaschine der Hermann Paus Maschinenfabrik GmbH den Nordrhein-Westfälischen Familienbetrieb bei den unterschiedlichsten Aufgaben.

Nach seiner Ausbildung als Gärtner und der Weiterbildung zum Meister im Fachbereich Garten- und Landschaftsbau entwickelt Conrad Reinke zusammen mit seiner Frau Christa, Diplomingenieurin mit der Fachrichtung Landespflege, das Familienunternehmen zu immer neuen Ufern geführt. Neben den gärtnerischen Tätigkeiten wird der ehemalige, landwirtschaftliche Pachthof zu einem Betriebsgelände für die private als auch für die gewerbliche Nutzung umgebaut.

Vielseitigkeit als Erfolgsrezept

Durch die Vielseitigkeit des Unternehmens entwickelt sich die Auftragslage gut. Mit der Unterstützung von Aushilfen und Gesellen wurde das Unternehmen 1994 in den Verband Garten- und Landschaftsbau aufgenommen. Neben den landschaftsbaulichen Tätigkeiten kam 1994 auch verstärkt der Bau und die Wartung von Kleinkläranlagen dazu. 2010 wurde der Betrieb zusätzlich als Tiefbauunternehmen anerkannt. Mit dem Zertifikat "Dichtheitsprüfung" durften Rohre im öffentlichen und privaten Raum verlegt und überprüft werden.

2015 stößt Sohn Dominik als Meister im Garten- und Landschaftsbau zum Unternehmen. Neben dem Zuwachs an Auszubildenden, Gesellen und weiteren Mitarbeitern hat sich auch der Fuhrpark der Firma Reinke stetig erweitert. Zusätzlich zu einem 26t Abrollkipper für den Containerdienst ist der Fuhrpark der Firma Reinke optimal für jeglichen Einsatz ausgestattet. Neben Lkws, Sprintern und Anhängern sind die unterschiedlichsten Bagger und Radlader zu finden.

Fester Bestandteil des Fuhrparks

Seit Juni 2021 ist der Paus TSL 9088 fester Bestandteil des Reinke-Fuhrparks und ist aus dem Tagesgeschäft kaum noch wegzudenken. Es handelt sich dabei nicht um ein Standardprodukt. Hier bietet Paus viele Vorteile gegenüber vergleichbaren Standardladern. Nicht umsonst gewinnen die Baumaschinen der Firma Paus bei vielen Straßen-, Leitungs-, Kabel- und Gleisbauunternehmen sowie in Kommunen, der Landwirtschaft und im GaLaBau immer mehr an Beliebtheit. Conrad und Dominik Reinke sind überzeugt, dass der TSL die tägliche Arbeit auch in ihrem Betrieb zukünftig erleichtern wird.

Der feinfühlige, kraftvolle hydrostatische Fahrantrieb mit Leistungsregelung und der umweltgerechte, leistungsstarke Deutz-Dieselmotor, gehören zu den Ausstattungsmerkmalen der Paus-Multifunktionslader. Alle Maschinen verfügen im Standard über eine stufenlos regelbare Kriechgangfunktion des hydraulischen Fahrantriebs und eine justierbare Ölmengenregelung für den serienmäßigen, freien Zusatzhydraulikkreis.

Gute Übersicht, einfache sowie logisch nachvollziehbare Bedienung und ein ergonomischer Arbeitsplatz sind die Konstruktions-Zielvorgaben. Die Steuerungselemente sind praxisgerecht angeordnet. Schnell ist man mit der Bedienung vertraut und die Einarbeitungszeit reduziert sich auf ein Minimum. Der Fahrer erhält in allen Fahrzeugen eine hervorragende Rundumsicht über den Einsatzbereich seiner Maschine und hat durch den Multifunktions-Joystick die auszuführende Arbeit immer im Griff.

Zahlreiche werkseitig erhältliche und zertifizierte Anbaugeräte machen die Paus-Lader zu echten Multitalenten. Großen Wert legen die Emsländer dabei auf Flexibilität. So sind neben dem originären Paus-4-Punkt-Schnellwechsler optional auch andere auf dem Markt etablierte Schnellwechselsysteme erhältlich, was das Nutzen kundenseitig vorhandener Werkzeuge anderer Systeme ermöglicht. Kundenbedürfnisse stehen bei der Konstruktion der Fahrzeuge bei Paus klar im Vordergrund. Dieses unterstreicht auch das serienmäßige Bedienelement zur Druckentlastung der Zusatzsektion für den Betrieb von hydraulisch betriebenen Anbaugeräten.

Wartungsfreundlichkeit und langlebige Qualität

Mit quer eingebautem Motor und sehr weit zu öffnender Haube, verfolgt Paus eine besondere Servicefreundlichkeit. Wartungspunkte, Prüfanschlüsse und Filter sind problemlos und einfach zu erreichen. Sicherungen und Relais sind vom Standniveau der Maschine mühelos zugänglich. Bolzen und Buchsen sind überwiegend durch Dichtringe gekapselt, um den Schmierstoff in der Lagerstelle zu halten und damit die Lebensdauer der Bauteile zu erhöhen. Zahlreiche Lagerstellen der Maschinen lassen sich bequem über eine Schmierleiste im Einstieg zentral zusammengefasst mit Fett versorgen. Zusätzlich steht dem Kunden das qualifizierte Service- und After-Sales-Team jederzeit zur Verfügung.

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe NEUE LANDSCHAFT 11/2021 .

NEUE LANDSCHAFT Stellenmarkt

http://jobs-in-gruen-und-bau.de/index.php?id=123&tx_patzerboerse_paboeplugin[division]=2&tx_patzerboerse_paboeplugin[unterthemen]=721++166++317&no_cache=1

Baumkontrolleur*in (m/w/d), Ludwigshafen am Rhein  ansehen
Wie kann ich mein Stellenangebot hier veröffentlichen? Weitere Informationen
http://jobs-in-gruen-und-bau.de/index.php?id=123&tx_patzerboerse_paboeplugin[division]=2&tx_patzerboerse_paboeplugin[unterthemen]=721++166++317&no_cache=1

Ausgewählte Unternehmen

Alle Anbieter auf LLVZ.de ansehen
https://llvz.de/index.php?id=52&tx_pvnews_pi1[hero]=true&tx_pvnews_pi1[unterthema]=721++166++317&no_cache=1