Nachrichten und Aktuelles

BUGA Mannheim 2023 stellt Ausstellungskonzept vor

BUGA 2023 Bundesgartenschauen
Blick in den Spinelli-Park der BUGA Mannheim 2023, so wie ihn sich die niederländische Kreativagentur NorthernLight vorstellt. Rendering: NorthernLight

Knapp 1000 Tage vor ihrer Eröffnung im April 2023 hat die Bundesgartenschau Mannheim ihr Ausstellungskonzept präsentiert. Entwickelt wurde es mit der niederländischen Kreativagentur NorthernLight. Im Mittelpunkt sollen vier Leitthemen stehen: "Klima", "Umwelt", "Energie" und "Nahrungssicherung". Sie werden den zwei BUGA-Veranstaltungsorten, dem früheren US-amerikanischen Kasernengelände Spinelli und dem historischen Luisenpark zugeordnet.

Das neu gestaltete Spinelli-Gelände soll kommenden Generationen als Freizeit- und Erholungsraum dienen. 2023 wird es ein Experimentierfeld mit farbenprächtigen Gärten sein. Im Mittelpunkt stehen ein grüner Campus, eine Themenallee und eine riesige, umgestaltete Werk- und Lagerhalle. Punkten will die BUGA mit Ausstellungsbeiträgen, die zum Austausch über die Zukunft und zur Interaktion mit anderen Besuchern inspirieren. Auf einer Fläche von rund 30 Fußballfeldern werden Themengärten und Pflanzflächen entstehen.

Der Luisenpark soll als gewachsene Parkanlage mit exotischer Flora und Fauna sinnbildlich für die globale Welt von heute stehen. In acht Minuten können die Besucher mit einer Seilbahn von Spinelli dorthin gelangen. Pünktlich zur BUGA-Eröffnung wird in der Mitte des Stadtparks eine neue Unterwasserwelt eröffnen. Pinguine können bewundert werden. Die Seerosen-, Kamelien-, Rhododendren- und Pfingstrosensammlungen des Stadtparks werden ins rechte Licht gerückt.

Die Kreativagentur NorthernLight hat bereits rund 200 Projekte in 30 Ländern umgesetzt. Ihre Spezialität ist die Schaffung kultureller, wissenschaftlicher und digitaler Erlebnisplattformen. Zu ihren bisherigen Projekten zählen der niederländische Pavillon auf der Expo Shanghai 2010, die Lern- und Erlebniswelt der Experimenta Heilbronn 2019 sowie die Beethoven-Ausstellung im LVR-Landesmuseum Bonn 2020. Die Agentur arbeite im Zeitgeist und leite daraus spannende Visionen für die Besucher ab, lobte Jochen Sandner, Geschäftsführer der Deutschen Gartenbau-Gesellschaft gegenüber dem "Mannheimer Morgen". cm

NL-Stellenmarkt

Relevante Stellenangebote
Garten- und Landschaftsbauer*in (m/w/d) , Mannheim  ansehen
Trainee für den gehobenen technischen Forstdienst..., Stuttgart  ansehen
Bereichsleitung, Hannover  ansehen
Alle Stellenangebote ansehen

Ausgewählte Unternehmen
LLVZ - Leistungs- und Lieferverzeichnis

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de

Redaktions-Newsletter

Aktuelle GaLaBau Nachrichten direkt aus der Redaktion.

Jetzt bestellen