Nachrichten und Aktuelles

Stadt Erfurt korrigiert: BUGA-Defizit lediglich 500.000 Euro

Das finanzielle Defizit der Bundesgartenschau Erfurt 2021 war deutlich niedriger als zunächst gedacht. Zu diesem Ergebnis kommt eine Neuberechnung des Oberbürgermeisters der Stadt Erfurt, Andreas Bausewein. Danach beträgt das BUGA-Defizit lediglich 500.000 Euro und nicht, wie noch im Herbst 2021 angenommen, 3,9 Millionen Euro. Auch von etwa 2 Millionen Euro Defizit war damals die Rede.
Bundesgartenschau 2021 Erfurt Bundesgartenschauen
Nicht nur die Besucher schwemmten Geld in die BUGA-Kassen. In die Schlussabrechnung gehen auch Erlöse aus Gastronomie, Sponsoring und Lieferrechten ein. Foto: BUGA Erfurt 2021

Im Ergebnis der Schlussabrechnungen von Dienstleistern und Lieferanten (Verbindlichkeiten) und der Erlöse aus Ticketing, Gastronomie, Sponsoring und Lieferrechten (Forderungen) hätten im Verlauf der Durchführung deutliche Einsparungen erzielt werden können. "Damit war die Kompensation von rund 3,4 Millionen Euro des Defizits möglich, so dass ein Verlust von voraussichtlich 500.000 Euro verbleibt", sagte Bausewein: "Die BUGA war also nicht nur touristisch, sondern auch finanziell ein Erfolg."

Nach Angaben von BUGA-Geschäftsführerin Kathrin Weiß wurden die Einsparungen vor allem durch eine geringere Auslastung bei Provisionen und Gebühren, bei Beförderungskosten, im Ausstellungsbetrieb und durch eine starke Reduzierung des Veranstaltungsprogramms in den ersten Monaten erzielt. "Ohne Corona hätten wir unsere vorsichtigen Planungen nicht nur erreicht, sondern deutlich übertroffen. Wir waren die Ersten unter Coronabedingungen und haben die BUGA dennoch zu einem Erfolg geführt", sagte Weiß.

cm/Stadtverwaltung Erfurt

NL-Stellenmarkt

Relevante Stellenangebote
Landschaftsarchitekten / Landschaftsarchitektinnen..., Friedberg   ansehen
Forstingenieur/-in Stadtwaldbetrieb (m/w/d), Stuttgart  ansehen
Landespfleger (m/w/d), Cloppenburg  ansehen
Alle Stellenangebote ansehen

Ausgewählte Unternehmen
LLVZ - Leistungs- und Lieferverzeichnis

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de

Redaktions-Newsletter

Aktuelle GaLaBau Nachrichten direkt aus der Redaktion.

Jetzt bestellen