NRW

Schuler eröffnet neue Niederlassung in Köln-Immendorf

Die Schuler Service Group hat eine neue Niederlassung in Köln-Immendorf eröffnet. Die Firmengruppe mit Hauptsitz in Klein-Winternheim bei Mainz will damit ihre Erfolgsgeschichte in Nordrhein-Westfalen fortsetzen.
Schuler Service Group Nordrhein Westfalen Unternehmen
Die neue Niederlassung entspricht schon heute den gesetzlichen Vorgaben, die erst in den nächsten Jahren zu erwarten sind. Foto: Schuler Service Group

Von einem hochmodernen Gebäude auf Niedrigenergiestandard in unmittelbarer Nähe zur Autobahn 555 aus kümmert sich die Schuler NRW GmbH & Co. KG ab sofort um die Bestandskunden im Raum Köln und Bonn und will dort neue Geschäftskunden gewinnen.

Die Schuler Service Group ist eines der führenden Unternehmen im deutschen Garten- und Landschaftsbau. Sie hat ihren Hauptsitz im Rhein-Main-Gebiet und baut auf die Synergie von fünf eigenständig agierenden Unternehmen, die als kraftvolle Einheit bundesweit Landschaftsprojekte, Gestaltungen und umfassende Dienstleistungen realisieren. Insgesamt gehören über 260 Fachleute zum Schuler-Team.

Vor allem Auftraggeber aus den Branchen Chemie, Industrie und Wohnungsbau sollen am neuen Standort überzeugt werden. Auch Kommunen sind für Schuler potenzielle Auftraggeber. Neben umfassenden Dienstleistungen im grünen Bereich bietet das GaLaBau-Unternehmen anspruchsvolle Landschaftsplanungen und Landschaftsbauarbeiten an.

Der Startschuss im bevölkerungsreichsten Bundesland fiel für Schuler 2009 mit einer Mietfläche in Leverkusen. Zwei Jahre später wurde der Standort Langenfeld erworben. Er bildet seitdem die Basis der regionalen Aktivitäten.

Mittelfristig aber soll Köln die Funktion als nordrhein-westfälische Zentrale übernehmen. "Wir planen in Immendorf bereits die Erweiterung mit dem Zukauf des Nachbargrundstücks", sagt Gerhard Bukenberger, Geschäftsführer und Gesellschafter der Unternehmensgruppe.

Der Neubau der neuen Niederlassung Köln-Immendorf speichert rund 150 Tonnen CO2 im Baustoff Holz, erzeugt 52.000 kWh Sonnenstrom pro Jahr und verfügt über ein Regenwassermanagement, das ohne das öffentliche Kanalnetz auskommt.

Der Umgang mit Wärme, Energie und Wasser entspricht schon heute dem, was an gesetzlichen Vorgaben in den nächsten Jahren zu erwarten ist. Die Büro-, Lager- und Fuhrparkbereiche sind nach den neuesten Standards gestaltet. Zum Start sind in der Kölner Niederlassung 20 Mitarbeiter beschäftigt. Künftig sollen dort bis zu 80 Arbeitsplätze entstehen.

cm/Schuler Service Group

NL-Stellenmarkt

Relevante Stellenangebote
Sachgebietsleitung Friedhofsentwicklung und..., München  ansehen
Bachelor Eng. oder Ingenieur (w/m/d)..., Koblenz  ansehen
Bauleiter (m/w/d) im Bereich Garten- und..., München  ansehen
Alle Stellenangebote ansehen

Ausgewählte Unternehmen
LLVZ - Leistungs- und Lieferverzeichnis

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de

Redaktions-Newsletter

Aktuelle GaLaBau Nachrichten direkt aus der Redaktion.

Jetzt bestellen