Pfaueninsel: Rosengarten zum 195. Mal erblüht

Foto: Hans Bach / SPSG

Zum 195. Mal erblüht ist der von Peter Joseph Lenne? angelegte Rosengarten auf der Berliner Pfaueninsel. Er beherbergt 232 kostbare historische Sorten, die an 500 Hochstämmen wachsen. Sie zeichnen sich durch besondere Schönheit und intensiven Blütenduft aus. Die Stiftung Preußische Schlösser und Gärten Berlin-Brandenburg (SPSG) beschäftigt eigens zu ihrer Pflege eingestellte Gärtner.
Neue Landschaft NLPlus
Mit einem NEUE LANDSCHAFT PLUS Abonnement können Sie diesen und alle anderen exklusiven Artikel vollständig lesen!
Jetzt mehr erfahren Abo auswählen
Sie sind bereits NEUE LANDSCHAFT PLUS Abonnent?   Jetzt einloggen.

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe NEUE LANDSCHAFT 07/2016 .

Ausgewählte Unternehmen

Alle Anbieter auf LLVZ.de ansehen
https://llvz.de/index.php?id=52&tx_pvnews_pi1[hero]=true&tx_pvnews_pi1[unterthema]=92&no_cache=1