Pflanzenverwendung - New German Gardening

Pachyphragma!

von:

Mit ihren leuchtenden Blüten erinnert Pachyphragma macrophyllum an unser heimisches Wiesenschaumkraut. Dieser Kreuzblütler (Brassicaceae) stammt jedoch aus feuchten Flusstälern der Osttürkei und des kleinen Kaukasus. Von dieser Gattung ist nur eine Art bekannt, sie werden teilweise auch unter dem Namen Thlapsi macrophyllum geführt. Diese ausdauernde Staude ist ein wertvoller Frühlingsblüher für den lichten Schatten.

Sie überwintern mit einer Rosette aus relativ großen, eiförmigen bis runden, gebuchteten Blättern. Bereits im zeitigen Frühjahr treiben daraus aufrechte Triebe, an denen wechselständig, gestielte, herzförmige Blätter sitzen. Je nach Witterung beginnen sich bereits im Februar/März ihre zahlreichen weißen, lang gestielten Blüten zu öffnen. Ihre schaumige Blütenpracht kann sich bis in den Mai hineinziehen.

NL-Stellenmarkt

Relevante Stellenangebote
Bauhelfer (m/w/d) in Vollzeit, Frickenhausen  ansehen
Hausmeister (w/m/d) - Fachrichtung..., Schwetzingen  ansehen
Alle Stellenangebote ansehen

Das großblättrige Schaumkraut ist eine Staude der frischen bis feuchten Gehölz- und Gehölzrandbereiche. Haben sich die Pflanzen an einer Stelle etabliert, sind sie sehr ausdauert und bilden mit der Zeit dichte Horste. Frische, humose, offene Bereiche ohne viel Wurzeldruck sind optimale Voraussetzungen für ein flächiges Wachstum und eine gute Versamung ohne dabei lästig zu werden. An trockenen, humusarmen Standorten können sie ebenso wachsen, dort ist es wichtig sie in der Anwachsphase gut zu wässern. Haben sie sich einmal etabliert, können sie auch längere Trockenphasen gut überdauern. An trockenen Standorten wachsen sie eher in einzelnen kleinen Horsten und versamen sich kaum.

Pachyphragma können hervorragend mit anderen Frühblühern wie zum Beispiel Narcissus, Scilla, Helleborus kombiniert werden. Diese gartenwürdigen Gewächse sind sehr pflegeleicht und vertragen sowohl feuchte als auch trockenere Standorte. Während das großblättrige Schaumkraut bei uns eher selten zu finden ist, ist es in England häufig anzutreffen und in den Niederlanden wirbt der Hessenhof mit dem Slogan: "Vergiss Pachysandra, aber nimm Pachyphragma!" Das hat so gut funktioniert, dass Pachyphragma drei Jahre in Folge die meistverkaufte Staude war. Das liegt sicher nicht nur an der Werbung, sondern auch an ihren hervorragenden Eigenschaften - ihrer langen Blütezeit, der immergrünen Blattrosette und ihrer relativ weiten Standortamplitude. Ein wertvoller, duftender Frühlingsblüher auch für unsere Insekten.

Ausgewählte Unternehmen
LLVZ - Leistungs- und Lieferverzeichnis

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de

Redaktions-Newsletter

Aktuelle GaLaBau Nachrichten direkt aus der Redaktion.

Jetzt bestellen