Rebecca Harms

Foto: Markus Wächter, CC BY-ND

Die Fraktionsvorsitzende der europäischen Grünen, Rebecca Harms, unterstützt das Ziel, den Garten- und Landschaftsbau stärker als bisher als grüne Branche im Bewusstsein der europäischen Gesetzgeber zu verankern. Das sagte sie bei einem Besuch des BGL-Vizepräsideten Carsten Henselek in Brüssel.Die Forderung des Bundesverbandes Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau, im Zuge des anstehenden Gesetzgebungsverfahrens zur Kreislaufwirtschaft den kleinen und mittelständischen Betrieben der Branche keine zusätzlichen Statistik- und Berichtspflichten...
Neue Landschaft NLPlus
Mit einem NEUE LANDSCHAFT PLUS Abonnement können Sie diesen und alle anderen exklusiven Artikel vollständig lesen!
Jetzt mehr erfahren Abo auswählen
Sie sind bereits NEUE LANDSCHAFT PLUS Abonnent?   Jetzt einloggen.

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe NEUE LANDSCHAFT 01/2016 .

Ausgewählte Unternehmen

Alle Anbieter auf LLVZ.de ansehen
https://llvz.de/index.php?id=52&tx_pvnews_pi1[hero]=true&tx_pvnews_pi1[unterthema]=317&no_cache=1