Sachsen-Anhalt: LAGA Bad Dürrenberg erneut verschoben

Sachsen-Anhalt Landesgartenschauen und Grünprojekte
Kern der Landesgartenschau in Bad Dürrenberg soll der denkmalgeschützte Kurpark mit seiner Solehalle sein. Foto: Dguendel, Wikimedia Commons, CC BY 3.0

Die ursprünglich für 2022 geplante, dann auf 2023 verschobene Sachsen-Anhaltische Landesgartenschau Bad Dürrenberg ist erneut um ein Jahr verschoben worden. Bei der weiteren Vorbereitung, so die Veranstalter, hätten sich zu der Corona-Problematik, noch die Energiekrise, der Ukraine-Krieg sowie eine extreme Verschärfung der Materialknappheit und mangelnde Personalressourcen gesellt. All das sei in explodierende Preise gemündet.

Anfang des Jahres 2022 wurde das bei den Ergebnissen von Ausschreibungen für landschaftsbauliche Arbeiten deutlich. "Ein finanzielles Loch von ca. 3,5 Millionen Euro wurde ersichtlich, und damit war die Finanzierung nicht mehr gesichert", sagte Christoph Schulze, Bürgermeister der Solestadt Bad Dürrenberg. Nach intensiven Diskussionen stellte das Land Sachsen-Anhalt noch einmal rund 5 Millionen Euro zur Absicherung der Gesamtfinanzierung der Landesgartenschau in den Landeshaushalt ein.

Allerdings war zu diesem Zeitpunkt die Zeit schon zu sehr vorangeschritten, um die Landesgartenschau noch im Jahr 2023 durchführen zu können. Deshalb beschloss der Stadtrat Bad Dürrenberg am 23. Juni dieses Jahres eine nochmalige Verschiebung in das Jahr 2024. "Es gab eine große Einigkeit in der Stadtpolitik, dass unsere Landesgartenschau gerade in der jetzigen Zeit ein wichtiges Zeichen für die Zukunft unserer Stadt und der Region darstellt", so der Vorsitzende des Stadtrates, Jürgen Ruscher.

Die Verschiebung sowie die Form der Mittelbereitstellung der im Landeshaushalt beschlossenen Mittel zur weiteren Unterstützung der Landesgartenschau müssen noch durch einen Kabinettsbeschluss geregelt werden. "Die zusätzlichen Mittel im Landeshaushalt sind für unsere Stadt eine nochmalige Riesenchance", ist Christoph Schulze dankbar. "Jetzt hoffe ich auf einen zeitnahen Kabinettsbeschluss, um die Vorbereitungen zur Landesgartenschau wieder mit voller Kraft aufnehmen zu können."

Unabhängig davon wird im Kurpark gebaut. Die Landesgartenschaugesellschaft hat alle finanziell abgesicherten Baumaßnahmen auf den Weg gebracht. Alle weiteren Maßnahmen sind soweit vorbereitet, dass sie zeitnah nach dem Kabinettsbeschluss gestartet werden können.

LAGA Bad Dürrenberg

NL-Stellenmarkt

Relevante Stellenangebote
Garten- und Landschaftsbauer*in (m/w/d) , Mannheim  ansehen
Gärtnermeisters / Technikers (m/w/d) als..., Baden Baden  ansehen
Projektleiter*in (m/w/d) gesucht!, Gronau-Epe  ansehen
Alle Stellenangebote ansehen

Ausgewählte Unternehmen
LLVZ - Leistungs- und Lieferverzeichnis

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de

Redaktions-Newsletter

Aktuelle GaLaBau Nachrichten direkt aus der Redaktion.

Jetzt bestellen