Ökonomisch betrachtet

Aus Erfahrung gut

von

Zunehmend gründen sich in vielen Branchen Erfahrungsaustauschgruppen, kurz Erfa-Gruppen genannt. Bundesweit wird ihre Zahl auf 4.300 bis 5.900 Gruppen geschätzt. Was sich im Handel und in Versicherungen bewährt hat, soll auch im Garten- und Landschaftsbau fruchten. Regelmäßige Treffen in einem organisierten Rahmen dienen dem Austausch beruflicher Erfahrung und sollen die Wirtschaftlichkeit der teilnehmenden Betriebe fördern. Handelt es sich dabei um ein relevantes Instrument, das kostengünstig beste betriebswirtschaftliche Erkenntnisse bringt...
Neue Landschaft NLPlus
Mit einem NEUE LANDSCHAFT PLUS Abonnement können Sie diesen und alle anderen exklusiven Artikel vollständig lesen!
Jetzt mehr erfahren Abo auswählen
Sie sind bereits NEUE LANDSCHAFT PLUS Abonnent?   Jetzt einloggen.

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe NEUE LANDSCHAFT 11/2013 .

Ausgewählte Unternehmen

Alle Anbieter auf LLVZ.de ansehen
https://llvz.de/index.php?id=52&tx_pvnews_pi1[hero]=true&tx_pvnews_pi1[unterthema]=417&no_cache=1