Nachrichten und Aktuelles

Die erste Runde des Ideenwettbewerbs

Die erste Runde des Ideenwettbewerbs zur Bundesgartenschau Mannheim 2023 ist entschieden: Neun von 34 Entwürfen internationaler Stadtplaner und Landschaftsarchitekten kommen weiter. Alle machen Vorschläge, wie das frühere Kasernengelände Spinelli mit dem Landschaftsschutzgebiet Feudenheimer Au zu einem "Grünzug Nordost" verbunden werden kann. Jochen Sandner, Geschäftsführer der Deutschen Bundesgartenschau-Gesellschaft (DBG), lobte die "guten Entwurfsideen, die hohe Lebensqualität garantieren".
Neue Landschaft NLPlus
Mit einem NEUE LANDSCHAFT PLUS Abonnement können Sie diesen und alle anderen exklusiven Artikel vollständig lesen!
Jetzt mehr erfahren Abo auswählen
Sie sind bereits NEUE LANDSCHAFT PLUS Abonnent?   Jetzt einloggen.

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe NEUE LANDSCHAFT 11/2014 .

Ausgewählte Unternehmen

Alle Anbieter auf LLVZ.de ansehen
https://llvz.de/index.php?id=52&tx_pvnews_pi1[hero]=true&tx_pvnews_pi1[unterthema]=266&no_cache=1