Dr. Harald Nonn

Personen im GaLaBau Personen
Dr. Harald Nonn. Foto: Privat

Nach 35 Jahren in Diensten des Systemanbieters für Rasenpflege Eurogreen tritt Dr. Harald Nonn in den Ruhestand. Seine ehrenamtliche Aufgabe als Vorsitzender der Deutschen Rasengesellschaft (DRG) und seine Tätigkeit als öffentlich bestellter und vereidigter Sachverständiger für Sportplatzbau wird er weiterhin ausüben.

Nonn, hat Agrarwissenschaften in Bonn studiert. Von 1985 bis 1988 war er wissenschaftlicher Mitarbeiter in der alten Bundeshauptstadt und promovierte dort auch zum Dr. agr. Das Thema seiner Dissertation waren Rasensportplätze in bodennahen Bauweisen.1988 trat Nonn seine Stelle bei Eurogreen an, wo er für die vegetationstechnische Beratung zuständig war. Zugleich leitete er bei dem Systemanbieter das Segment Forschung und Entwicklung Vegetationstechnik.

Neben seiner Mitgliedschaft in der Arbeitsgemeinschaft Sachverständige Gartenbau (AGS) und dem Institut für Sachverständigenwesen (IfS) ist Nonn auch in diversen Arbeitskreisen aktiv: Sowohl im Arbeitskreis "Regel-Saatgut-Mischungen", dem "Sportplatzpflege" der Forschungsgesellschaft Landschaftsentwicklung Landschaftsbau (FLL) als auch im Spiegelausschuss "Rasenflächen" des DIN bringt Nonn sein Fachwissen mit ein. Wie lange er der Rasenbranche noch erhalten bleibt? "Solange ich Lust dazu habe", sagt Nonn. hb

NL-Stellenmarkt

Relevante Stellenangebote
Landschaftsarchitekt/-in (w/m/d), Wiesbaden  ansehen
Ingenieur*in oder Landschaftsarchitekt*in (m/w/d)..., Köln  ansehen
Landespfleger (m/w/d), Cloppenburg  ansehen
Alle Stellenangebote ansehen

Ausgewählte Unternehmen
LLVZ - Leistungs- und Lieferverzeichnis

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de

Redaktions-Newsletter

Aktuelle GaLaBau Nachrichten direkt aus der Redaktion.

Jetzt bestellen