Stadtgrün, Migration, Digitalisierung

Hamburg: FGL diskutiert die Zukunftsfragen des GaLaBaus

Foto: Kottich, FGL Hamburg

Seit einem halben Jahrhundert bringen der Fachverband Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau (FGL) Hamburg und seine aktuell 110 Mitgliedsunternehmen das Grün in der Elbmetropole Hamburg nach vorn. Am 8. Februar kamen anlässlich des Jubiläums mehr als 300 Experten und Entscheider aus Stadtplanung, grüner Branche und Politik zur 36. GaLaBau-Fachtagung in der Handwerkskammer Hamburg zusammen.Integration war nie ein ProblemIn einer Podiumsdiskussion ging es um die Zukunft und die Chancen des Garten- und Landschaftsbaus und die Herausforderungen...
Neue Landschaft NLPlus
Mit einem NEUE LANDSCHAFT PLUS Abonnement können Sie diesen und alle anderen exklusiven Artikel vollständig lesen!
Jetzt mehr erfahren Abo auswählen
Sie sind bereits NEUE LANDSCHAFT PLUS Abonnent?   Jetzt einloggen.

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe NEUE LANDSCHAFT 03/2019 .

Ausgewählte Unternehmen

Alle Anbieter auf LLVZ.de ansehen
https://llvz.de/index.php?id=52&tx_pvnews_pi1[hero]=true&tx_pvnews_pi1[unterthema]=407&no_cache=1