Berlin

Mauerpark erhält neue Bäume und ein Bewässerungssystem

Berlin bringt ein weiteres Grünprojekt auf den Weg: Anfang Dezember haben die Baumaßnahmen zur Weiterentwicklung und Sanierung des 1994 erbauten Mauerparks im Bezirk Prenzlauer Berg begonnen. Die Arbeiten am Moritzhof und dem Birkenwäldchen sind der Start zur Weiterentwicklung des Parks durch das landeseigene Unternehmen Grün Berlin, den größten GaLaBau-Auftraggeber der Hauptstadt. Bis 2027 werden insgesamt etwa 135.000 m² Parkfläche auf Basis einer umfangreichen Bürgerbeteiligung saniert und ökologisch behutsam weiterentwickelt.
Berlin Parks
Startschuss für die Mauerpark-Sanierung: (v. l. n. r.) Manuela Anders-Granitzki (BzStR Pankow), Markus Kamrad (StS Verbraucherschutz, SenUMVK), Christian Gaebler (StS Bauen und Wohnen, SenSBW), Christoph Schmidt (Vorstandsvorsitzender Grün Berlin Stiftung). Foto: Konstantin Börner

12.000 m² der insgesamt rund 95.000 m² großen Rasen-, Wiesen- und Pflanzflächen werden im Rahmen der ersten Baumaßnahme saniert und punktuell neu angelegt. Ein Teil des vorhandenen Asphalts wird entfernt und dient zum einen der Vergrößerung vorhandener Spielflächen und ermöglicht zum anderen die Anpflanzung neuer Sträucher, Gräser und breitkroniger Bäume.

Dank ihrer natürlichen Kühl- und Klimafunktion helfen künftig knapp 70 zusätzliche neue, resiliente Stadtbäume dabei, das innerstädtische Klima zu verbessern. Die Bäume spenden dabei nicht nur Schatten. Sie erhöhen auch die relative Luftfeuchtigkeit und verringern die Temperaturen in der unmittelbaren Umgebung. Eine neue artenreiche Mischung aus 30 Solitärgehölzen, 300 Heckenpflanzen und 2100 Sträuchern bietet zudem Tieren Schutz und Nahrung.

Im Sinne der Charta für das Berliner Stadtgrün wird so Artenreichtum von Flora und Fauna im Park gefördert. Ein programmierbares Bewässerungssystem sichert künftig die Pflege des stark genutzten Freiraums und ermöglicht es, die Ressource Wasser effizient einzusetzen. Unter anderem erhält der Moritzhof für seine Rasenflächen eine voll programmierbare Beregnungsanlage mit automatischen Regenwächtern. Sie stellen sicher, dass die Rasenflächen im Mauerpark nur dann gewässert werden, wenn es nötig ist. Für alle weiteren Flächen kommt die bedarfsgerechte Bewässerung über 14 Hydranten zum Einsatz.

Der nördliche Bereich des Mauerparks ist der erste von insgesamt vier Teilabschnitten, die in den kommenden Jahren von erneuert werden. Ein Abschluss der Arbeiten des nun gestarteten Bauabschnitts rund um die Jugendfarm Moritzhof und im Birkenwäldchen ist für Ende 2024 vorgesehen. hb/Grün Berlin

NL-Stellenmarkt

Relevante Stellenangebote
Meister / Techniker Garten- und Landschaftsbau..., Elmshorn  ansehen
Gärtnermeisters / Technikers (m/w/d) als..., Baden Baden  ansehen
Sachbearbeitung Bauleitung und Vergabe für..., Düsseldorf  ansehen
Alle Stellenangebote ansehen

Ausgewählte Unternehmen
LLVZ - Leistungs- und Lieferverzeichnis

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de

Redaktions-Newsletter

Aktuelle GaLaBau Nachrichten direkt aus der Redaktion.

Jetzt bestellen