Nachrichten und Aktuelles

Elektrische Lkw bekommen bis zu 80 Prozent staatliche Förderung

Das Bundesverkehrsministerium fördert den Kauf von Nutzfahrzeugen mit alternativen Antrieben. Für Lkws mit elektrischem Antrieb gibt es danach eine Kaufprämie. Sie sieht eine Förderung der Mehrkosten gegenüber einem Diesel-Lkw von bis zu 80 Prozent vor. Förderanträge können bis zum 27. September beim Bundesamt für Güterverkehr gestellt werden.

Bis 2024 will das Verkehrsministerium insgesamt rund 1,6 Milliarden Euro für die Förderung der Anschaffung klimafreundlicher Nutzfahrzeuge sowie etwa 5 Milliarden Euro für den Aufbau der Tank- und Ladeinfrastruktur (Pkw und Lkw) bereitstellen.

Bundesminister Andreas Scheuer sprach von einem "Durchbruch für den Nutzfahrzeug-Bereich". Die neue Förderung sei ein riesiger Anreiz, auf klimafreundliche Nutzfahrzeuge umzusteigen. Gefördert werde auch die dafür nötige Tank- und Ladeinfrastruktur. Das Bundesverkehrsministerium will die Vorgaben des Klimaschutzprogramms nun mit drei konkreten Kernmaßnahmen umsetzen:

  • Die Mehrkosten beim Kauf eines E-Lkw gegenüber einem Diesel-Lkw sollen mit bis zu 80 Prozent gefördert werden.
  • Die Förderung der für den Betrieb der klimafreundlichen Nutzfahrzeuge erforderlichen Tank- und Ladeinfrastruktur in Höhe von 80 Prozent der zuwendungsfähigen projektbezogenen Gesamtausgaben.
  • Die Förderung der Erstellung von Machbarkeitsstudien zu Einsatzmöglichkeiten von klimafreundlichen Nutzfahrzeugen sowie der Errichtung beziehungsweise Erweiterung entsprechender Infrastruktur in Höhe von 50 Prozent der zuwendungsfähigen projektbezogenen Ausgaben. Förderanträge können auf dem eService-Portal des Bundesamts für Güterverkehr antrag-gbbmvi.bund.de heruntergeladen werden. cm/BMVI

NL-Stellenmarkt

Relevante Stellenangebote
Bau- und Projektleitung Fachbereich Grünflächen..., Berlin  ansehen
Landschaftsarchitekt/-in (w/m/d), Wiesbaden  ansehen
Bauleiter/in im Bereich Grünflächenpflege (m/w/d), Langenhagen  ansehen
Alle Stellenangebote ansehen

Ausgewählte Unternehmen
LLVZ - Leistungs- und Lieferverzeichnis

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de

Redaktions-Newsletter

Aktuelle GaLaBau Nachrichten direkt aus der Redaktion.

Jetzt bestellen